teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
kochendummy1135

Bärlauchbällchen in Tomatensauce

Hackfleischbällchen aus Rind- und Lammfleisch in einer kräuteraromatischen Tomatensauce
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: Fleischbällchen
Farbe: grün, rot
Geschmack: aromatisch, Kräuter, pikant, saftig
Zubereitungsart: Schmoren
Hauptzutat: Fleisch, Gemüse, Wildkräuter
Saison: Frühling
Feste: Ostern
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Brunch, Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

Hackfleischbällchen

  • 750 g Hackfleisch gemischt
  • 4 EL Joghurt
  • 3 Frühlingszwiebeln fein gehackt
  • 2 Scheiben Toastbrot mit Schrot entrindet
  • 0,5 Bund Bärlauch gehackt

Außerdem

  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Tomatensauce

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Petersilie glatt (frisch) (gehackt)
  • 2 Zweige Thymian frisch
  • 1 Pizzatomaten groß
  • 0,5 Bund Bärlauch
  • 0,5 TL Zucker braun (Vollzucker)

Anleitungen

  • Für die Bärlauchbällchen das Brot in etwas Wasser einweichen. Gut ausdrücken und zerzupfen. Mit den übrigen Zutaten gründlich mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Kleine Bällchen formen. Im Olivenöl von allen Seiten gut anbraten. Aus der Pfanne nehmen.
  • Die Zwiebeln putzen, würfeln und kurz anschwitzen. Die Tomaten zugießen, Zucker, Pfeffer und Salz zufügen. Ebenso die Petersilie und den Thymian. Die Bällchen in die Sauce legen und etwa 10 Minuten darin schmoren lassen. Zum Schluss den in Streifen geschnittenen Bärlauch darüber streuen.
  • Zu Kartoffelbrei, Polenta oder Bandnudeln.

Nährwerte

Kalorien: 396kcal | Kohlehydrate: 2g | Eiweiß: 42g | Fett: 29g | Gesättigte Fettsäuren: 9g | Cholesterin: 131mg | Natrium: 138mg | Kalium: 41mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 215IU | Vitamin C: 4mg | Kalzium: 11mg | Eisen: 4mg
kochendummy1135
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus