teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
kochendummy1135

Tafelspitzsülze mit Meerrettich-Vinaigrette

Feine Sülze mit Tafelspitz und Gemüse mit pikanter Radieschenvinaigrette, als Resteverwertung für Tafelspitz
Zubereitungszeit: 30 Minuten
2 Stunden
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Portionen: 6
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Österreich, Wien
Geschmack: cremig / sahnig, pikant, säuerlich, scharf, würzig
Zubereitungsart: Pastete / Wurst
Hauptzutat: Gemüse, Rindfleisch
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Kleinigkeit / Snack, Vorpeise
Rezept drucken

Zutaten

für die Sülze

  • 600 ml Rindfleischbrühe geklärt, vom Tafelspitz
  • 40 g Bohnen weiss
  • 40 g Kohlrabi
  • 40 g Möhren
  • 40 g Zucchini
  • 7 Blatt Gelatine
  • Rotweinessig
  • Salz
  • Zucker weiss

für die Radieschenvinaigrette

  • 3 EL Rindfleischbrühe vom Tafelspitz
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zwiebel rot (fein gewürfelt)
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 Bund Petersilie glatt (frisch) (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem

  • 400 g Tafelspitz gegart
  • 500 ml Rinderbrühe

Anleitungen

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucchini, Kohlrabi und Möhren sehr fein in Scheiben der Länge nach schneiden. (Bohnen werden im Ganzen verwendet). Das Gemüse im Salzwasser 2-4 Minuten garen, in kaltem Wasser abkühlen lassen.
  • Den Tafelspitz in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Rinderbrühe durch ein Tuch gießen und für die Sülze 0,5 l abmessen. Die Hälfte davon erhitzen und die ausgedrückte Gelatine in der heißen Brühe auflösen. Mit der übrigen Brühe für die Sülze vermischen; mit Essig, Salz und Zucker sehr kräftig abschmecken und abkühlen lassen.
  • Kurz bevor die Flüssigkeit zu gelieren beginnt eine Schicht von ca. 1 cm Höhe in eine Pastetenform gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Die Tafelspitzscheiben auflegen, die abgetropften und trocken getupften Gemüsescheiben schichtweise einlegen. Mit etwas Sülzflüssigkeit abdecken und kalt werden lassen. So weiter fortfahren bis etwa 10 Schichten entstanden sind. Für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
  • Die Pastetenform vor dem Stürzen kurz in heißes Wasser tauchen. Die Tafelspitzsülze in Scheiben schneiden auf Tellern anrichten und mit Kerbel garnieren.

Vinaigrette:

  • Meerrettich schälen und fein reiben. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Petersilie und den Schnittlauch fein hacken. Aus Essig, Öl, Brühe, Salz und Pfeffer eine Sauce rühren. Den Meerrettich, die Zwiebel und die Kräuter zufügen Radieschen waschen und klein schneiden, erst kurz vor dem Servieren untermischen.
  • Dazu passen Röstkartoffeln.

Nährwerte

Kalorien: 132kcal | Kohlehydrate: 4g | Eiweiß: 19g | Fett: 4g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterin: 41mg | Natrium: 731mg | Kalium: 445mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 1141IU | Vitamin C: 7mg | Kalzium: 35mg | Eisen: 2mg
kochendummy1135
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus