teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
Tafelspitz

Tafelspitz mit Apfelkren und Wirsing-Kartoffel-Stampf

Klassischer Tafelspitz mit Apfelmeerrettich und Stampfkartoffeln mit Wirsing, fein würzig abgeschmeckt
Zubereitungszeit: 3 Stunden 15 Minuten
Arbeitszeit: 3 Stunden 15 Minuten
Portionen: 4
Gericht: Fleischgericht, Gemüsegericht
Land & Region: Österreich, Wien
Farbe: braun, gelb / gold
Geschmack: cremig / sahnig, deftig, fruchtig, scharf, würzig
Hauptzutat: Fleisch, Gemüse, Kartoffeln
Saison: Winter
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

Tafelspitz

  • 1000 g Tafelspitz
  • 400 g Rinderknochen
  • 6 Körner Wacholder
  • 3 Zweige Thymian frisch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 EL Pfefferkörner

Apfelkren

  • 4 EL Meerrettich frisch gerieben, nach Geschmack auch mehr
  • 2 Äpfel
  • 0,5 Zitrone den Saft

Kartoffelstampf

  • 1000 g Kartoffel mehlig
  • 600 g Wirsingkohl
  • 60 g Butter
  • Milch

Außerdem

  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss gerieben

Anleitungen

Tafelspitz

  • Etwa 3 l Wasser in einem Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen. Die Knochen kalt abspülen und zufügen. Ebenso die Kräuter und die Gewürze. Den Tafelspitz (mit Fett, das wird besser nach dem Garen abgeschnitten) in die kochende Brühe geben und die Hitze reduzieren. Die Brühe sollte bei geschlossenem Topf gerade so simmern, nicht kochen! 3 Stunden simmern lassen.

Kartoffelstampf

  • Für den Kartoffelstampf den Wirsing waschen und in 3-4 cm große Quadrate schneiden. Den Strunk dabei entfernen. Die Blätter bissfest dämpfen. Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. Etwas von der Fleischbrühe abnehmen und die Kartoffeln darin weich kochen. Die Brühe fast vollständig abgießen. Die Butter zufügen und die Kartoffeln grob stampfen. Mit Milch zu einem relativ weichen Stampf aufmixen. Den Wirsing locker untermischen. Falls erforderlich nachsalzen und mit Pfeffer und Muskat abschmecken.

Apfelkren

  • Für den Apfelkren einen Apfel schälen, entkernen und in einen Topf mit Zitronensaft reiben. Kurz weichdünsten. Vom Herd ziehen. Den anderen Apfel ebenfalls schälen und entkernen und in das Apfelmus reiben. Ebenso den Meerrettich frisch hinein reiben. Gründlich mischen und mit Muskat und etwas Salz abschmecken.
  • Den weich gegarten Tafelspitz aus der Brühe nehmen. Überschüssiges Fett abschneiden und den Tafelspitz in dünne Scheiben schneiden. Die können vor dem Servieren in der heißen Brühe noch einmal kurz erwärmt werden.
  • Den Tafelspitz mit dem Apfelkren und dem Wirsing-Kartoffel-Stampf auf Tellern anrichten.
  • Die Brühe kann durch ein Sieb gegossen werden. Frisches Gemüse würfeln und darin garen, dann hat man gleich eine schöne Vorspeise.

Nährwerte

Kalorien: 759kcal | Kohlehydrate: 70g | Eiweiß: 65g | Fett: 25g | Gesättigte Fettsäuren: 12g | Cholesterin: 187mg | Natrium: 311mg | Kalium: 2406mg | Ballaststoffe: 13g | Zucker: 16g | Vitamin A: 1972IU | Vitamin C: 111mg | Kalzium: 152mg | Eisen: 8mg
Tafelspitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus