teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
Suppendummy1263

Hummersauce – Sauce de homard

Klassische Sahnesauce auf Basis von Hummerfond zu feinem Fisch und gedünstetem Gemüse; Resteverwertung Hummerkarkassen
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4
Gericht: Saucen
Land & Region: Frankreich
Keyword: alkoholisch, Grundrezept
Farbe: rosa
Geschmack: aromatisch, cremig / sahnig, intensiv, Röstaromen, würzig-umami
Hauptzutat: Meeresfrüchte, Milchprodukte
Feste: Weihnachten
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • 175 ml Fischfond
  • 150 ml Wasser
  • 150 g Crème Fraîche
  • 75 g Möhre klein gewürfelt
  • 60 ml Weißwein trocken
  • 15 g Knollensellerie klein gewürfelt
  • 2 EL Weinbrand
  • 2 Zweige Thymian frisch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten fein gewürfelt
  • 2 EL Butter
  • 1 Zweige Petersilie glatt (frisch)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • Salz
  • Hummerkarkassen von 2 gekochten Hummern; siehe Hinweis

Anleitungen

  • Die gesäuberten Karkassen hacken. Im heißen Öl kräftig rösten. Die Butter und das gewürfelte Gemüse zufügen. Die Knoblauchzehe mit dem Messerrücken andrücken und ebenfalls zufügen. Alles noch einmal gut anbraten lassen, damit sich die Aromen entwickeln. Mit dem Weinbrand ablöschen und das Tomatenmark unterrühren. Die Kräuter zufügen und mit dem Wein ablöschen. Wasser und Fischfond zufügen und alles bei mittlerer Hitze 15 Minuten einköcheln lassen.
  • Den Hummerfond durch ein Sieb gießen, Karkassen und Gemüse gut ausdrücken. Die Crème fraîche unterrühren und die Hummersauce erneut aufkochen. 2 Minuten köcheln lassen und mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Die Sauce eignet sich gut zur Resteverwertung von Hummerkarkassen. Hierfür die Sauce wie beschrieben zubereiten bis zu dem Zeitpunkt, wo die Hummersauce passiert wurde. Sie kann dann sehr gut portionsweise eingefroren werden. Zur Zubereitung der fertigen Sauce einfach nur aufkochen, mit Crème fraîche verfeinern und abschmecken.
Alternativ kann die Sauce auch mit Hummerbutter zubereitet werden. Dann entfällt das Anrösten der Karkassen. Ansonsten wie beschrieben verfahren und vor der Zugabe der Crème fraîche 1-2 EL kalte Hummerbutter einrühren.

Nährwerte

Kalorien: 116kcal | Kohlehydrate: 7g | Eiweiß: 1g | Fett: 8g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Cholesterin: 21mg | Natrium: 232mg | Kalium: 181mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 4g | Vitamin A: 3504IU | Vitamin C: 4mg | Kalzium: 52mg | Eisen: 1mg
Suppendummy1263
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus