teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
kochdummy1125

Pikant gefüllte Babyananas

Kalbhackfleisch krümelig gebraten mit Nüssen, Kokosmilch, Limette, Koriander und Chili als Füllung für süß-aromatische Babyananas
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 4
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Asien, Thailand
Farbe: braun, gelb / gold
Geschmack: knusprig, Kräuter, nussig, Röstaromen, scharf, süß
Zubereitungsart: Braten
Hauptzutat: Fleisch, Wildobst
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit, Kleinigkeit / Snack
Rezept drucken

Zutaten

  • 200 g Kalbfleisch durch den Wolf gedreht
  • 20 g Erdnüsse geröstet, ungesalzen, im Mörser zerrieben
  • 3 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 3 EL Kokosmilch
  • 3 EL Palmzucker
  • 2 EL Limettensaft frisch
  • 2 Babyananas alternativ frische Lychee oder Rambutan
  • 2 EL Korianderkraut gehackt
  • 1 EL Koriandersamen gemahlen
  • 1 TL Fischsauce
  • 1 Chilischote grün, ohne Samen in feine Ringe geschnitten
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Nüsse, Knoblauch, Fischsauce, Zucker und Koriander (frisch und gemahlen) im Mörser zerreiben. Im Wok zusammen mit dem Kalbfleisch und der Chilischote krümelig braten. Mit Pfeffer abschmecken.
  • Die Babyananas durch das Grün halbieren. Holzigen Kern herausschneiden und vorsichtig aushöhlen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke teilen, mit dem Limettensaft marinieren und wieder in die ausgehöhlten Früchte füllen. Das krümelig gebratene Fleisch oben aufsetzen und servieren.
  • Es können auch andere Früchte verwendet werden. Allerdings sollten diese frisch und vollreif aromatisch sein.

Nährwerte

Kalorien: 390kcal | Kohlehydrate: 62g | Eiweiß: 12g | Fett: 13g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Cholesterin: 36mg | Natrium: 61mg | Kalium: 681mg | Ballaststoffe: 7g | Zucker: 45g | Vitamin A: 311IU | Vitamin C: 218mg | Kalzium: 78mg | Eisen: 3mg
kochdummy1125
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus