teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
idlikartoffelcurry

Idli

Südindische, gedämpfte Reisbrote als Beilage zu Sambals und Currys
Vorbereitungszeit: 12 Stunden
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 12 Stunden 30 Minuten
Portionen: 12
Gericht: Brot, Brötchen
Land & Region: Indien, Südindien
Farbe: weiß / creme
Geschmack: mild, trocken
Ernährungsform: vegan, vegetarisch
Zubereitungsart: Dämpfen
Hauptzutat: Hülsenfrüchte, Reis
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Frühstück, Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • 350 g Reismehl
  • 150 g Urad dal Urdbohnen
  • Salz
  • Wasser

Anleitungen

  • Die Urdbohnen großzügig mit Wasser bedecken und 3 Stunden stehen lassen. Bohnen abgießen und mit dem Mixer zu einer Paste verarbeiten. Mit dem Reismehl und Salz vermischen und unter Zugabe von etwas Wasser zu einem nicht zu festen Teig verarbeiten. Zugedeckt über Nacht fermentieren lassen.
  • Einen Idli-Dämpfeinsatz einölen. Ist dieser spezielle Dämpfeinsatz mit Mulden nicht vorhanden, können alternativ Teesiebe oder auch kleine Schüsselchen verwendet werden. Den Teig in die Mulden füllen (etwa auf 2/3 voll) und 10-15 Minuten über Wasserdampf garen.

Nährwerte

Kalorien: 144kcal | Kohlehydrate: 29g | Eiweiß: 5g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 3mg | Kalium: 84mg | Ballaststoffe: 4g | Zucker: 1g | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 11mg | Eisen: 2mg
idlikartoffelcurry
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus