Goccus Beta Goccus Head

Kotósoupa awgolémono

Griechische Hühnersuppe mit Zitrone

Kochen - Suppen - warm

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
150 gStaudensellerie
75 gLangkornreis, geschält
3 Möhre(n)
2 Ei(er)
2 Zwiebel(n)
2 Zitrone(n) (unbehandelt)
der Saft davon
1 Suppenhuhn
1 Lauchstange(n)
 Salz
 Pfeffer
 Zucker


Kurzbeschreibung

Legierte Hühnersuppe mit Zitrone und Reis

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
vital
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

2 Std

Aufwand

normal

Land

Griechenland

Zubereitung

Das Huhn innen und außen mit kaltem Wasser abspülen und größere Fettschichten abschneiden. Mit kaltem Wasser bedecken und langsam zum Kochen bringen. Den Schaum abschöpfen und die Hitze reduzieren, so dass die Brühe nur leicht simmert.

Die Möhren putzen, längs halbieren und in Scheibchen schneiden. Den Sellerie ebenfalls putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Nach 1 Stunde das Gemüse in die Brühe geben und weitere 30 Minuten simmern lassen, bis das Fleisch gar ist. Das Huhn heraus heben und den Reis in die Brühe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Reis 20 Minuten garen lassen.

Wenn das Fleisch etwas abgekühlt ist, Haut und Knochen entfernen und das Fleisch klein würfeln. Den Topf vom Herd ziehen. 1 Kelle Brühe abnehmen. Die Eier verquirlen und nach und nach den Zitronensaft und 3, 4 EL der leicht abgekühlten Brühe unterrühren. Mit der restlichen abgenommenen Brühe vermischen und unter die Brühe rühren. Das Fleisch zugeben und erneut abschmecken. Die Suppe jetzt nur noch erwärmen aber nicht mehr kochen lassen, da sonst das Ei gerinnt.

Geschmack

aromatisch
säuerlich

Ernährungsform

normal
fettarm


Stichwörter/Tags

Vorspeise (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   753,26
Fett   53,38
Kohlehydrate   15,49
Eiweiß   53,18
Cholesterin   314,20
Ballaststoffe   3,87
Calcium   125,82
Eisen   5,59
Vitamin-C   24,36