teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
GravedLachsAhornsirup1976

Würzig gebeizter Lachs mit Ahornsirup-Senf-Creme

Würzig mit Piment, Orange, Senf und Wacholder gebeizter Lachs mit einer Ahornsirup aromatisierten Sahne-Senfcreme; als Variation für Fingerfood oder Kartoffelsalat
Vorbereitungszeit: 3 days
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 3 days 20 Minuten
Portionen: 8
Gericht: Fischgericht, Salat
Land & Region: Nordamerika
Farbe: orange
Geschmack: fruchtig, würzig, zart
Hauptzutat: Fisch, Kartoffeln
Saison: Herbst, Winter
Feste: Erntedank / Thanksgiving
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Brunch, Kleinigkeit / Snack, Picknick, Vorpeise
Rezept drucken

Zutaten

Beize

  • 1200 g Lachs frisch
  • 100 g Salz
  • 100 g Zucker
  • 7 Körner Piment
  • 4 Wacholder
  • 2 Orangen unbehandelt
  • 2 EL Senfkörner gelb
  • 1 Bund Dill
  • 1 EL Pfeffer geschrotet

Creme

  • 125 g Joghurt
  • 125 g Mascarpone
  • 2 EL Senf
  • Salz
  • Dill
  • Pfeffer
  • Ahornsirup

Anleitungen

  • Die Gewürze für die Beize mörsern und mit Salz, Zucker und Orangenschale mischen. Den Dill hacken.
  • Die Lachsseite mit der Haut nach unten auf Klarsichtfolie und in eine geeignete Form legen (Bräter, längliche Auflaufform o.ä.) Die Gewürze darauf verteilen und festdrücken. Den Dill ebenfalls verteilen und festdrücken. Mit Klarsichtfolie bedecken und beschweren. 2-3 Tage kalt stellen. Vor dem Servieren schräg in dünne Scheiben schneiden.
  • Für die Creme Mascarpone, Senf und Joghurt verrühren. 3-4 EL des Saftes zufügen, der sich durch das Beizen ergeben hat. Die Creme mit Pfeffer und Salz, Orangensaft und Ahornsirup abschmecken. Die Menge Ahornsirup hängt stark von der Sorte ab. Dieser ist unterschiedlich süß und intensiv. Die Creme sollte süßlich, aber nicht zu süß werden. Der charakteristische Geschmack des Ahornsirups sollte rauskommen, aber nicht zu dominant werden. Richtgröße 1 EL.
  • Den Lachs mit der Creme und dem Dill anrichten.

Notizen

Variationen:
Fingerfood: Als Fingerfood auf (geröstetem) Baguette oder halbierten Pellkartoffeln. Optisch spektakulär auf violetten Kartoffeln.
Kartoffelsalat: Die Creme mit etwas Orangen- und Zitronensaft verlängern. Den in Streifen geschnittenen Lachs und Frühlingszwiebeln mit in Scheiben geschnittenen Pellkartoffeln vorsichtig vermengen und 1-2 Stunden ziehen lassen.

Nährwerte

Kalorien: 321kcal | Kohlehydrate: 18g | Eiweiß: 29g | Fett: 14g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Cholesterin: 52mg | Natrium: 6040mg | Kalium: 346mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 16g | Vitamin A: 471IU | Vitamin C: 18mg | Kalzium: 73mg | Eisen: 1mg
GravedLachsAhornsirup1976

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus