teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
kimamasala1384

Keema Masala

Kheema Masala – scharfes Lammhackfleisch, würzig gebraten mit Tomate und Zwiebel, Garam Masala und Chili abgeschmeckt
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 4
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Indien
Farbe: braun, rot
Geschmack: aromatisch, fruchtig, pikant, Röstaromen, scharf, würzig, würzig-umami
Zubereitungsart: Braten
Hauptzutat: Lamm
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit, Kleinigkeit / Snack
Rezept drucken

Zutaten

  • 500 g Lammhackfleisch auch mit anderem Hackfleisch möglich
  • 100 g Pizzatomaten Konserve, oder 2 gehackte / geriebene Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 2 Zwiebeln fein gewürfelt
  • 2 EL Koriandersamen gemahlen
  • 1 EL Ingwer frisch (gerieben)
  • 1 EL Garam-Masala siehe Rezept
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Limettensaft frisch
  • Öl
  • Chilipulver
  • Salz

Anleitungen

  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin goldgelb braten. Den Kreuzkümmel ebenfalls mitbraten. Ingwer und Knoblauch eine weitere Minute mitbraten. Nun das Hackfleisch und die übrigen Gewürze zufügen und so lange weiterbraten, bis das Fleisch braun und krümelig ist. Die Tomaten zufügen und unter rühren weiter braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das Kima Masala mit Limettensaft, Chili und Salz abschmecken.
  • Dazu Chapati servieren oder das Masala zum Füllen von Paratha benutzen.

Notizen

Kima Masala eignet sich sehr gut für die Zubereitung einer Art Döner. Fladenbrot mit dem Fleisch füllen, dazu Tomate und Weißkohlcurry oder Gurken-Raita

Nährwerte

Kalorien: 389kcal | Kohlehydrate: 8g | Eiweiß: 22g | Fett: 30g | Gesättigte Fettsäuren: 13g | Cholesterin: 91mg | Natrium: 111mg | Kalium: 462mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 4g | Vitamin A: 83IU | Vitamin C: 10mg | Kalzium: 51mg | Eisen: 3mg
kimamasala1384
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus