teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
1365311962_Aachenerreisfladengcc

Aachener Reisfladen

Rijstevlaai, Belgischer Reisfladen Spezialität aus der Dreiländereck Aachen, Belgien, Limburg: Saftig lockerer Reisfladen mit feinem Vanille-Milchreis auf Hefeteig
Zubereitungszeit: 2 Stunden 15 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 3 Stunden 15 Minuten
Portionen: 8
Gericht: Kuchen, Torten
Land & Region: Belgien, Deutschland, Nordrhein-Westfalen
Farbe: gelb / gold
Geschmack: aromatisch, cremig / sahnig, mild, saftig, samtig, süß, zart
Ernährungsform: vegetarisch
Zubereitungsart: Backen
Hauptzutat: Milchprodukte, Reis
Teigart: Hefeteig
Grundkategorie: Backen
Mahlzeit: Dessert / Nachspeise
Rezept drucken

Zutaten

Hefeteig

  • 150 g Mehl
  • 60 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 0,2 Hefe Würfel

Milchreis

  • 1000 ml Milch wer etwas Fett sparen will, kann problemlos fettarme nehmen
  • 125 g Rundkornreis
  • 100 g Zucker
  • 25 g Butter weich
  • 2 Eier
  • 2 EL Rohzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 0,5 TL Salz
  • Orangenschale ein gut Esslöffel-großes Stück

Anleitungen

Hinweis:

  • Die benötigte Hefeteigmenge ist sehr gering und lässt sich deshalb nur schwer verarbeiten, weil man sie kaum richtig kneten kann. Es empfiehlt sich daher, die Zutatenmenge zu verdoppeln oder verdreifachen. Den nicht benötigten Teil kann man zu süßen Brötchen verarbeiten (nach Geschmack Rosinen und / oder Nüsse bzw. Mandeln unterkneten) oder einfrieren.

Zubereitung:

  • Für den Milchreis die Milch mit der aufgeschlitzten Vanilleschote, Salz, Zucker, Butter und Orangenschale bei nicht ganz voller Heizleistung bis zum Siedepunkt bringen. Die Reiskörner einrühren und die Hitze stark reduzieren, bis die Milch bei mit Spalt zugedecktem Topf nur noch leise köchelt. Unter gelegentlichem Rühren 45 Minuten köcheln lassen. Den Herd ausschalten, Deckel schließen und 1 Stunde nachquellen lassen. Der Milchreis wirkt besoners vor, aber auch noch nach dem Quellen relativ dünnbreiig! Das sollte nicht irritieren. Dadurch bleibt der Reisfladen nach dem Backen schön saftig.
  • Die Hefe mit dem Zucker in der zimmerwarmen Milch auflösen. Mit dem Mehl und dem Salz mischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten, bei Bedarf Wasser zufügen. Zur Kugel formen und gehen lassen, bis das Volumen sich verdoppelt hat.
  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Die Eier trennen. Die Vanilleschote aus dem Milchreis nehmen und nach Geschmack das Mark in den Milchreis kratzen. Die Orangenschale entfernen und die Eigelbe unterziehen. Das Eiweiß steif schlagen.
  • Den Hefeteig sehr dünn ausrollen und eine Spring- oder Tarteform (28 cm) damit auslegen mit etwa 2 cm Rand. Den Milchreis darin glatt streichen und mit dem Zucker bestreuen. Im Ofen goldgelb backen.
  • Den Reisfladen in der Form auskühlen lassen und möglichst vor dem Servieren 1-2 Stunden kalt stellen.

Nährwerte

Kalorien: 296kcal | Kohlehydrate: 46g | Eiweiß: 9g | Fett: 8g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Cholesterin: 61mg | Natrium: 170mg | Kalium: 228mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 20g | Vitamin A: 352IU | Kalzium: 163mg | Eisen: 1mg
1365311962_Aachenerreisfladengcc
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus