teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
zopfbrezel

Neujahrsbrezel

Brezel aus geflochtenem, süßen Hefeteig, mit saurer Sahne und Butter verfeinert, mit eingebackenem Glücksbringer
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 1
Gericht: Brot
Land & Region: Deutschland, Süddeutschland
Geschmack: mild, süßlich
Ernährungsform: vegetarisch
Zubereitungsart: Backen
Hauptzutat: Mehl
Feste: Silvester / Neujahr
Teigart: Hefeteig
Grundkategorie: Backen
Rezept drucken

Zutaten

Allgemein

  • 350 g Weizenmehl Type 550
  • 100 ml Milch
  • 75 g Saure Sahne
  • 50 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Muskatnuss gerieben
  • 1 Ei
  • 1 TL Zitronenschale gerieben
  • 20 g Hefe

Zum Bestreichen

  • 1 EL Milch
  • 1 Eigelb

Anleitungen

  • Die Hefe in der handwarmen Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Vertiefung hineindrücken und die Hefemilch hineingießen. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren und 10 Minuten stehen lassen. Mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verkneten. Diesen kräftig durchkneten. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  • Den Teig in 3 Portionen teilen. Jede Portion zu einer fingerdicken Wurst rollen, dabei die Enden etwas dünner rollen. Einen Zopf flechten und auf Backpapier zu einer Brezel legen. Wer möchte, kann nun einen Glücksbringer (Münze oder Mandel) irgendwo zwischen die Stränge drücken. Unter einem Tuch 20 Minuten gehen lassen.
  • Eigelb und Milch verquirlen. Die Brezel damit einpinseln und bei 225 Grad etwa 30 Minuten backen.

Nährwerte

Kalorien: 2201kcal | Kohlehydrate: 372g | Eiweiß: 16g | Fett: 69g | Gesättigte Fettsäuren: 40g | Cholesterin: 516mg | Natrium: 957mg | Kalium: 419mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 48g | Vitamin A: 2376IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 255mg | Eisen: 4mg
zopfbrezel
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus