teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
cannoli3481

Cannoli

Frittierte Teigröllchen mit einer Füllung aus Ricotta, Orangeat und Schokolade
Zubereitungszeit: 45 Minuten
30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Portionen: 20
Gericht: Kleingebäck
Land & Region: Italien
Farbe: braun, bunt, weiß / creme
Geschmack: cremig / sahnig, fruchtig, herb, nussig, süß
Zubereitungsart: Frittieren
Hauptzutat: Milchprodukte
Grundkategorie: Backen
Mahlzeit: Dessert / Nachspeise
Rezept drucken

Zutaten

Allgemein

  • 650 g Ricotta
  • 250 g Mehl und noch einwenig zum ausrollen
  • 150 g Puderzucker
  • 75 g Pistazienkerne ungesalzen
  • 70 g Bitterschokolade
  • 70 g Orangeat
  • 70 g Zitronat
  • 50 g Butter flüssig
  • 30 g Zucker
  • 5 EL Weißwein trocken
  • 4 EL Puderzucker
  • 3 EL Orangenlikör
  • 1 Ei getrennt
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum Fetten
  • Frittierfett Erdnussöl

Anleitungen

  • Benötigt werden kleine Metallröhren von 15 cm Länge und etwa 3 cm im Durchmesser.
  • Mehl, Zucker, Salz, Eigelb, Butter und Wein zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zur Rolle formen und 30 Minuten kühlen. Teig in 20 Stücke schneiden Auf bemehlter Fläche sehr dünn zu Kreisen von ca. 10 cm ausrollen und vorsichtig zu Ovalen ziehen. Über die gefetteten Metallröhren legen und mit etwas verquirlten Eiweiß verschließen.
  • Portionsweise in heißem Öl goldgelb ausbacken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Röhren vorsichtig aus den Teigrollen ziehen.

Für die Füllung

  • Ricotta ein bis zwei Mal durch ein Sieb streichen. Je öfter, desto feiner wird die Creme. Mit Puderzucker und Likör aufschlagen. Orangeat und Zitronat sehr fein hacken. Schokolade ebenfalls fein hacken. Wahlweise alles unter die Masse heben. Man kann die Creme auch pur verwenden. Pistazien grob hacken. Cannoli mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der Masse füllen. Die Enden in die Pistazien tauchen. Mit Puderzucker bestäuben.
    Cannoli müssen frisch zubereitet werden, weil die Füllung sonst die Röhrchen pappig werden lässt. Allerdings kann man diese gut vorbereiten. Sie halten sich ungefüllt in einer Dose aufbewahrt tagelang.

Nährwerte

Kalorien: 210kcal | Kohlehydrate: 26g | Eiweiß: 6g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Cholesterin: 30mg | Natrium: 72mg | Kalium: 101mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 14g | Vitamin A: 235IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 76mg | Eisen: 1mg
cannoli3481
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus