teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
kochdummy1125

Fasanenbrust mit Holunderjus auf Kürbisconfit

Gebratene, würzig abgeschmeckte Fasanenbrust mit einem pikanten Kürbisconfit zu herb-aromatisch konzentrierter Holundersauce
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 4
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Frankreich, Lothringen
Farbe: blau /schwarz / violett, braun
Geschmack: aromatisch, fruchtig, herb, pikant, Röstaromen, süßlich, würzig
Zubereitungsart: Braten
Saison: Herbst, Winter
Feste: Weihnachten
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

für das Kürbisconfit

  • 500 g Muskatkürbis
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 20 ml Weißwein halbtrocken
  • 5 Tr. Tabasco
  • 3 EL Sherryessig
  • 1 TL Kartoffelstärke
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Chilischote
  • 1 TL Salz
  • 0,5 EL Zucker

für den Holunderjus

  • 200 ml Holundersaft oder 50g Holundermark
  • 100 ml Rotwein
  • 50 g Kartoffel
  • 50 g Knollensellerie
  • 50 g Lauchstange
  • 20 ml Gin
  • 10 ml Tannennadellikör
  • 2 TL Kartoffelstärke
  • Pfeffer gemahlen
  • Salz
  • Geflügelknochen

für die Fasanenbrust

  • 4 Scheiben Graubrot
  • 3 EL Kürbiskernöl oder Olivenöl
  • 4 Fasanenbrüste
  • Salz
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • Currypulver
  • Paprika rosenscharf
  • Pfeffer weiß (gemahlen)

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Für das Kürbisconfit

  • den Kürbis waschen, putzen und das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Den Zucker mit 2 Esslöffeln Wasser karamellisieren und mit Essig ablöschen. Die Gemüsebrühe angießen und die Mischung aufkochen lassen. Die Kürbiswürfel zugeben und alles nochmals aufkochen lassen.
  • Den Weißwein mit der Kartoffelstärke verrühren und das Kürbisconfit damit andicken. Mit Salz, Tabascosauce, Ingwer, Chili und Kurkuma abschmecken.

Für den Holunderjus

  • die Gemüsewürfel und die Knochen im vorgeheizten Backfen rösten. Herausnehmen und mit 250 ml Wasser zu einem kräftigen Fond kochen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein feines Sieb abgießen. Den Fond in eine Kasserolle geben.
  • Holundermark oder –saft unter den Fond rühren. Den Holunderjus mit Gin und nach Wunsch mit Tannennadellikör abschmecken. Den Holunderjus mit im Rotwein aufgelöster Stärke andicken.
  • Den Backofen auf 220 °C schalten.
  • Das Kürbiskern- oder Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Die Fasanenbrüste darin mit der Hau nach unten anbraten. Das Geflügel wenden und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Curry würzen.

Anrichten:

  • Die Fasanenbrüste in der Pfanne auf die Brotscheiben setzen und im Ofen 10 Minuten garen. Anschließend noch etwa 5 Minuten im ausgeschaltetem Backofen ruhen lassen. Mit Kürbisconfit und Holunderjus anrichten.
  • Als Beilage empfiehlt sich Kartoffelgratin.

Nährwerte

Kalorien: 342kcal | Kohlehydrate: 25g | Eiweiß: 27g | Fett: 11g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 76mg | Natrium: 302mg | Kalium: 964mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 5g | Vitamin A: 11500IU | Vitamin C: 41mg | Kalzium: 71mg | Eisen: 4mg
kochdummy1125
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus