teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
backdummy1169

Baati – indisches Vollkornbrot

Brot aus der Wüstenregion Rajasthans aus mürbeteigähnlichem Vollkornmehl mit viel Butterschmalz. Beilage zu nordindischen Linsengerichten (Dal).
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 8
Gericht: Beilage, Brot
Land & Region: Indien, Nordindien
Farbe: braun
Geschmack: buttrig, nussig, trocken
Ernährungsform: vegan, vegetarisch
Zubereitungsart: Backen
Hauptzutat: Getreide
Grundkategorie: Backen
Mahlzeit: Frühstück, Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Ghee
  • Salz
  • Wasser

Anleitungen

  • Mehl und geschmolzenes Ghee vermischen. (2 El Ghee zurückbehalten). Nach und nach etwas Wasser zufügen, dass ein fester, knetfähiger Teig entsteht. (Die genauer Menge hängt vom verwendeten Mehl ab.) Mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.
  • Den Teig zu 4-5 cm großen Kugeln formen. Mit Ghee bepinseln und etwa 20 Minuten bei 200 Grad backen. Dabei 2-3 Mal wenden, damit die Brote rundum golden werden.
  • Klassische für Baati ist der hohe Anteil an Ghee und der geringe Anteil Wasser. Den Bedingungen in der Wüste geschuldet. Das Brot ist lange haltbar. Der Ghee-Anteil kann zu Gunsten eines höheren Wasseranteils verringert werden, sollte aber mindestens 80-100 g betragen.

Nährwerte

Kalorien: 256kcal | Kohlehydrate: 19g | Eiweiß: 3g | Fett: 19g | Gesättigte Fettsäuren: 12g | Cholesterin: 48mg | Natrium: 1mg | Ballaststoffe: 3g | Eisen: 1mg
backdummy1169
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus