teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
haehnchencordonbleuzitrone

Hähnchen-Cordon bleu mit Rosmarin und Zitrone

Hähnchenbrust gefüllt mit einer Frischkäse-Zitronen-Rosmarin-Creme in knuspriger Panade aus Cornflakes und Parmesan
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 4
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Italien
Farbe: gelb / gold
Geschmack: cremig / sahnig, fruchtig, knusprig, Kräuter
Zubereitungsart: Braten
Hauptzutat: Geflügel, Käse
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrust zwei kleinere Doppelbrüste
  • 75 g Frischkäse
  • 10 EL Cornflakes
  • 2 EL Butter
  • 2 Zitronen unbehandelt
  • 2 Zweige Rosmarin frisch
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Milch
  • Mehl

Anleitungen

  • Die Schale der Zitronen abreiben, die Früchte auspressen. Die Schale mit 3-4 fein gehackten Rosmarinnadeln und dem Frischkäse glatt rühren. Es sollte eine Creme entstehen. Ist diese zu fest, wenige Tropfen Zitronensaft zufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Cornflakes gut zerdrücken und mit dem Parmesan mischen.
  • Die Hähnchenbrüste in 4 Brüste teilen und in diese quer jeweils 4 Taschen schneiden. Innen und außen salzen und pfeffern und mit dem Frischkäse füllen. Leicht zudrücken.
  • Olivenöl einen halben Zentimeter hoch in der Pfanne auf gut mittlerer Hitze erhitzen, einen Rosmarinzweige einlegen. Die Hähnchenbrüste erst im Mehl, dann in der Milch und abschließend in der Cornflakesmischung wenden und sofort im Öl von beiden Seiten goldgelb backen. Jeweils 2 Minuten auf jeder Seite, dann je weitere 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze.
  • Auf Küchenkrepp entfetten. Die Butter mit dem zweiten Rosmarinzweig in einer Pfanne zerlassen und mit dem Zitronensaft ablöschen. Kräftig cremig rühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Je nach Säuregehalt der Zitronen mit etwas Zucker oder Honig abmildern.
  • Die Zitronen-Rosmarin-Butter zu den Hähnchencordonbleu servieren. Im Foto ist das Hähnchen-Cordon-Bleu mit aromatischen Cassisrisotto angerichtet.

Nährwerte

Kalorien: 265kcal | Kohlehydrate: 8g | Eiweiß: 34g | Fett: 11g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Cholesterin: 118mg | Natrium: 257mg | Kalium: 655mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 2g | Vitamin A: 357IU | Vitamin C: 31mg | Kalzium: 46mg | Eisen: 2mg
haehnchencordonbleuzitrone
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus