Goccus Beta Goccus Head

Tafelspitzsülze mit Meerrettich-Vinaigrette

Resteverwertung: Tafelspitz

Kochen - Fleisch - Rind / Kalb

Zutaten für Portionen

für die Sülze
600 mlRindfleischbrühe
vom Tafelspitz
40 gBohnen, weiss
40 gKohlrabi
40 gMöhre(n)
40 gZucchini
7 BlattGelatine
 Rotweinessig
 Salz
 Zucker (weiss)

für die Radieschenvinaigrette
3 ELRindfleischbrühe
vom Tafelspitz
2 ELRotweinessig
1 BundRadieschen
1 Zwiebel(n), rot (fein gewürfelt)
1 ELSpeiseöl
1 BundPetersilie, glatt (frisch) (gehackt)
 Salz
 Pfeffer

Außerdem
400 gTafelspitz
gegart

- Allgemein -
500 mlRinderbrühe


Kurzbeschreibung

Feine Sülze mit Tafelspitz und Gemüse mit pikanter Radieschenvinaigrette, als Resteverwertung für Tafelspitz

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

vital
exquisit


Arbeits-/Garzeit

30 Min

Ruhe-/Marinadezeit

2 Std

Aufwand

normal

Zubereitungsart

Pasteten / Terrinen

Saison

ganzjährig

Land

Österreich

Region

Wien

Farbe

orange
grün
hellbraun

Zubereitung

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucchini, Kohlrabi und Möhren sehr fein in Scheiben der Länge nach schneiden. (Bohnen werden im Ganzen verwendet). Das Gemüse im Salzwasser 2-4 Minuten garen, in kaltem Wasser abkühlen lassen.

Den Tafelspitz in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Rinderbrühe durch ein Tuch gießen und für die Sülze 0,5 l abmessen. Die Hälfte davon erhitzen und die ausgedrückte Gelatine in der heißen Brühe auflösen. Mit der übrigen Brühe für die Sülze vermischen; mit Essig, Salz und Zucker sehr kräftig abschmecken und abkühlen lassen.

Kurz bevor die Flüssigkeit zu gelieren beginnt eine Schicht von ca. 1 cm Höhe in eine Pastetenform gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Die Tafelspitzscheiben auflegen, die abgetropften und trocken getupften Gemüsescheiben schichtweise einlegen. Mit etwas Sülzflüssigkeit abdecken und kalt werden lassen. So weiter fortfahren bis etwa 10 Schichten entstanden sind. Für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Die Pastetenform vor dem Stürzen kurz in heißes Wasser tauchen. Die Tafelspitzsülze in Scheiben schneiden auf Tellern anrichten und mit Kerbel garnieren.

Vinaigrette:
Meerrettich schälen und fein reiben. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Petersilie und den Schnittlauch fein hacken. Aus Essig, Öl, Brühe, Salz und Pfeffer eine Sauce rühren. Den Meerrettich, die Zwiebel und die Kräuter zufügen Radieschen waschen und klein schneiden, erst kurz vor dem Servieren untermischen.

Dazu passen Röstkartoffeln.

Geschmack

würzig
mild
säuerlich
pikant

Ernährungsform

normal
fettarm


Stichwörter/Tags

Party
Festlich
gut vorzubereiten
Hauptgericht
Vorspeise (kalt)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   239,97
Fett   6,62
Kohlehydrate   3,88
Eiweiß   40,88
Cholesterin   78,82
Ballaststoffe   2,30
Calcium   56,27
Eisen   4,55
Vitamin-C   20,48