Goccus Beta Goccus Head

Tasmanische Kartoffeltarte

Kochen - Kartoffeln

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
1200 gKartoffel(n), vorwiegend festkochend
50 gParmesan
30 mlOlivenöl
1 ELAustralischer Pfeffer
1 ELLemonmyrte
ersatzweise Verbene


Kurzbeschreibung

Dünne Kartoffelscheiben, mit Tasmanischem Pfeffer und Zitronenmyrthe aromatisiert, knusprig im Ofen gebacken. Eine blumig-aromatische, scharfe Beilage zu Fisch oder Fleischgerichten.

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
vital
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

30 Min

Ruhe-/Marinadezeit

30 Min

Aufwand

gering

Land

Australien, Ozeanien

Farbe

(gold-)gelb

Zubereitung

Die Kartoffeln bürsten und in Salzwasser nicht ganz durchgaren. Kalt abschrecken, pellen und auskühlen lassen. In möglichst dünne Scheiben schneiden. (Es können auch gut Kartoffeln vom Vortag genommen werden. Bei durchgegarten Kartoffeln besser nur den Grill verwenden.)

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die zerdrückten Pfefferbeeren zufügen und durchschwenken. Die gehackte Myrthe zufügen, ebenfalls kurz durchschwenken und die Pfanne vom Herd ziehen.

Auf Backpapier aus den Kartoffelscheiben 4 Tartes aus jeweils 2-3 Schichten legen. Jede Schicht mit der Würzbutter bepinseln. Mit dem gehobelten Parmesan bestreuen und etwa 15 Minuten bei 175 Grad backen. Sollte die gewünschte Bräune nicht erreicht werden, kurz den Grill zuschalten.

Geschmack

knusprig
pfeffrig
aromatisch
scharf

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)
Vollwert
fettarm


Stichwörter/Tags

Beilage
schnell
Vorspeise (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   331,15
Fett   12,07
Kohlehydrate   43,82
Eiweiß   10,04
Cholesterin   10,33
Ballaststoffe   6,90
Calcium   168,08
Eisen   1,28
Vitamin-C   36,90