teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
thaicurrywurst

Thailändische Currywurst

Scharfe Geflügelwurst mit roter Currypaste, Thaibasilikum und Chili
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 4
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Thailand
Farbe: orange
Geschmack: frisch, fruchtig, Kräuter, nussig, scharf, würzig
Zubereitungsart: Grillen / BBQ
Hauptzutat: Geflügel
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • 1000 g Putenbrust
  • 250 g Speck fett
  • 150 ml Kokosmilch
  • 5 Chilischoten rot, je nach gewünschter Schärfe auch mehr
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Limettensaft frisch
  • 3 Zitronengras frisch
  • 3 EL Currypaste rot
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Kokospaste
  • 1 EL Ingwer frisch (gerieben)
  • 1 Bund Thai-Basilikum frisch
  • 1 EL Galgant gerieben, ersatzweise Ingwer
  • 1 EL Palmzucker

Anleitungen

  • Den Speck in dünne Scheiben schneiden und mit dem Putenfleisch fein wolfen. 30 Minuten im Gefrierschrank anfrieren lassen.
  • Die übrigen Zutaten mit dem Stab pürieren. Mit dem Fleisch gründlich vermengen, am Besten in der Küchenmaschine.
  • Die Wurstmasse in gewässerte Därme füllen. Die Würste können gegrillt oder in der Pfanne gebraten werden.

Notizen

Wer auf Speck als Schweinefleisch verzichten will, kann diesen durch 4 EL Kokossahne ersetzen.

Nährwerte

Kalorien: 555kcal | Kohlehydrate: 9g | Eiweiß: 48g | Fett: 36g | Gesättigte Fettsäuren: 12g | Cholesterin: 169mg | Natrium: 658mg | Kalium: 739mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 4g | Vitamin A: 671IU | Vitamin C: 82mg | Kalzium: 50mg | Eisen: 3mg
thaicurrywurst
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus