teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
kochdummy1125

Hirschfilet mit Vier-Pfeffer-Füllung in der Salzkruste gegart

Hirschrückenfilets mit schwarzem, grünem und rosa Pfeffer und Piment gefüllt, mit Orangenschale und Thymian verfeinert, saftig in der Salzkruste gegart
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 4
Gericht: Fleischgericht
Land & Region: Universell
Farbe: braun
Geschmack: fruchtig, Kräuter, mild, pfeffrig
Zubereitungsart: Backen
Hauptzutat: Wildfleisch
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • 2000 g Meersalz
  • 900 g Hirschfleisch 2 Rückenfilets
  • 100 g Speck fett, in dünnen Scheiben
  • 5 Körner Piment
  • 4 Eiweiß
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Orangenschale
  • 2 Zweige Thymian frisch (gerebelt)
  • 1 TL Pfeffer grün
  • 1 TL Rosa Beeren
  • 1 TL Pfeffer schwarz

Anleitungen

  • Die Pfeffersorten und den Piment zusammen mörsern. Ein Filet mit der Mischung bestreichen, das andere darauf legen und mit Küchengarn zubinden. Im heißen Schmalz von allen Seiten anbraten und heraus nehmen.
  • Den Thymian mit der Orangenschale mischen und das Filet damit einreiben. Vollständig mit dem Speck umwickeln.
  • Salz und Eiweiß verrühren. Die Hälfte in einen Bräter geben. Ein leichte Mulde drücken und das Fleisch hinein legen. Mit dem restlichen Salz bedecken und gut andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad 25 Minuten backen, den Ofen ausschalten und das Fleisch noch 10 Minuten ruhen lassen.
  • Vor dem Anrichten die Kruste abschlagen, den Speck entfernen und das Filet in Scheiben geschnitten servieren.

Nährwerte

Kalorien: 291kcal | Kohlehydrate: 1g | Eiweiß: 55g | Fett: 6g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Cholesterin: 191mg | Natrium: 193955mg | Kalium: 804mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 57IU | Vitamin C: 3mg | Kalzium: 131mg | Eisen: 9mg
kochdummy1125
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus