Goccus Beta Goccus Head

Zitronen-Maracuja-Kuchen

Backen - Torten / Kuchen - Obstkuchen /-torten

Zutaten für Portionen

Für den Teig
300 gWeizenmehl Type 550
300 gZucker, braun (Vollzucker)
200 gMaismehl
180 mlPassionsfruchtsaft
175 gButter
zerlassen
4 Ei(er)
3 ELZitronensaft (frisch)
1 Pck.Backpulver
1 ELZitronenschale (gerieben)

Für den Guss
150 gPuderzucker
2 Zitrone(n) (unbehandelt)
Saft und Zesten


Kurzbeschreibung

Fruchtig exotischer Kuchen mit Passionsfruchtsaft und Zitrone, auf Maismehlbasis

Kein Bild vorhanden

5,0
Geschmack Aussehen
Spaß Kreativität
Lustfaktor

Geniesserwelt

vital
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

1 Std 10 Min

Aufwand

normal

Saison

Sommer

Land

Karibik / Kreolisch

Farbe

(gold-)gelb

Zubereitung

Eier, Zucker und Zitronenschale cremig rühren. Das Backpulver mit beiden Mehlsorten mischen. Mit den Säften unter die Eicreme rühren. Die zerlassenen Butter unterrühren und 5 Minuten auf höchste Stufe weiterrühren. Eine Napf- oder Kranzkuchenform fetten und bei 200 Grad ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Puderzucker, Zitronensaft und Zesten zu einer dünnen Glasur verrühren. Nach dem Backen den Kuchen noch heiß mehrmals mit der Nadel durchstechen und mit der Glasur beträufeln, bis sie verbraucht ist.

Mit frischen Früchten (Maracuja) und etwas (ungesüßter) Vanillesahne auch als Dessert. Der Kuchen ist sehr saftig und sollte frisch gegessen werden. Er lässt sich aber hervorragend (in Scheiben) einfrieren.

Eine Variante, die besser frisch hält: Eine Dose abgetropfte Papaya oder Mango gewürfelt unter den Teig rühren.

Geschmack

saftig
fruchtig
aromatisch
intensiv
süß
säuerlich

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)


Stichwörter/Tags

Rührteig

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   452,32
Fett   14,72
Kohlehydrate   72,12
Eiweiß   5,71
Cholesterin   114,20
Ballaststoffe   1,29
Calcium   50,05
Eisen   1,19
Vitamin-C   9,47

Bewertungen


minki schrieb:
was passiert denn jetzt
minki schrieb:
mal schaun was jezt passiert