teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
apfelchutney

Apfelchutney vom Granny Smith

Süß-säuerlich, mild pikantes und sehr fruchtiges Chutney aus Granny Smith-Äpfeln; zu Pasteten, zu kaltem Braten oder zum Fondue
Zubereitungszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Portionen: 10
Gericht: Chutney, Relish…
Land & Region: Großbritannien
Farbe: orange
Geschmack: aromatisch, fruchtig, intensiv, säuerlich, süßlich, würzig
Ernährungsform: vegan, vegetarisch
Zubereitungsart: Fondue, Grillen / BBQ
Hauptzutat: Obst
Saison: Herbst
Grundkategorie: Würzen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit, Kleinigkeit / Snack
Rezept drucken

Zutaten

  • 750 g Äpfel Granny Smith
  • 250 g Rohzucker
  • 250 ml Weißweinessig
  • 200 g Tomate auch Konserve
  • 50 g Rosinen
  • 1 Orange unbehandelt, Saft und geriebene Schale
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1 EL Ingwer frisch (gerieben)
  • 1 Zimtstange
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 1 TL Salz

Anleitungen

  • 1 Apfel entkernen und würfeln, die übrigen Äpfel zunächst beiseite stellen.
  • Die Apfelwürfel mit den übrigen Zutaten in einen Topf geben. Aufkochen und auf kleiner Temperatur eine Stunde offen köcheln lassen, dabei ab und an rühren. (Am Anfang reicht alle 10 Minuten, später etwas öfter)
  • Die Flüssigkeit reduziert sich langsam und die Zutaten werden weich gekocht. Es entsteht eine dickliche, etwas zähe Substanz.
  • Die übrigen Granny Smith sechsteln, dabei das Kerngehäuse herausschneiden und die Apfelschnitze in grobe Würfel teilen. In die Chutneymasse geben und weitere 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  • Abschmecken und heiß in Gläser füllen.

Notizen

Das fruchtige Chutney lässt sich gut mit aromatischen Apfelsorten zubereiten, die einen kräftigeren Eigengeschmack haben, der aufgrund er Apfelstücke, die etwas erhalten bleiben, gut zur Geltung kommt.
Traditionell werden Chutneys in England mit hohem Essig und Zuckeranteil (sogar das Doppelte der hier angegebenen Menge) zubereitet, was zu einer sehr intensiven Süß-Sauer-Balance führt. Wem dies hier zu intensiv ist, der kann die im Rezept angegebenen Mengen weiter reduzieren und bspw. die Hälfte nehmen. Dann reduziert sich die Haltbarkeit auf einige Wochen.

Nährwerte

Kalorien: 1786kcal | Kohlehydrate: 441g | Eiweiß: 10g | Fett: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 499mg | Kalium: 2661mg | Ballaststoffe: 32g | Zucker: 353g | Vitamin A: 2136IU | Vitamin C: 137mg | Kalzium: 253mg | Eisen: 8mg
apfelchutney
Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus