Goccus Beta Goccus Head

Ossobuco alla Milanese

Geschmorte Kalbshaxe

Kochen - Fleisch - Rind / Kalb

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
1200 gKalbshaxe
200 mlBrühe
150 mlWeißwein (trocken)
3 Flaschentomate(n)
gerieben, alternativ geschälte Tomaten
1 BundSuppengrün
1 ELButter
1 Zwiebel(n) (fein gewürfelt)
 Salz
 Pfeffer
 Olivenöl
 Mehl

Gremolata
2 Knoblauchzehe(n) (fein gewürfelt)
1 Zitrone(n) (unbehandelt)
1 BundPetersilie, glatt (frisch) (gehackt)


Kurzbeschreibung

Klassiker aus Mailand: Geschmorte Scheiben von Kalbshaxe in würzig aromatischer Sauce


Geniesserwelt

weltoffen


Arbeits-/Garzeit

1 Std 20 Min

Aufwand

normal

Zubereitungsart

Schmoren

Land

Italien

Region

Lombardei

Farbe

rot
grün

Zubereitung

Das Suppengrün fein würfeln. Die Butter und ein Schuss Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Zwiebel und Suppengrün darin anschwitzen. Durch ein Sieb gießen und das Fett erneut in den Topf giessen. Die in Mehl gewendeten Haxenscheiben von beiden Seiten kräftig anbraten. Salzen und Pfeffern. Mit dem Wein ablöschen.

Das angeschwitzte Suppengrün mit den Tomaten zufügen. Halboffen 1 Stunde köcheln lassen. Bei Bedarf Brühe nachfügen.

Für die Gremolata die Blätter der Petersilie fein hacken. Mit den Knoblauch und der abgeriebenen Zitronenschale mischen.

Das Ossobuco abschmecken und mit der Gremolada servieren. Klassisch wird dazu Risotto alla Milanese (Safranrisotto) oder mit Polenta serviert.

Das Ossobuco kann auch mit Rinderhesse zubereitet werden. Es schmeckt dann etwas deftiger.

Geschmack

würzig
deftig / herzhaft

Ernährungsform

normal


Stichwörter/Tags

gut vorzubereiten
Hauptgericht

Nährwertangaben

       pro Portion

Nährwerte konnten für dieses
Rezept nicht berechnet werden.