Goccus Beta Goccus Head

Mavžlji

Slowenische Schweinefleischklöße

Kochen - Fleisch - Schwein

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
1000 mlBrühe
750 gSchweineinnereien
Hirn, Lunge, siehe Hinweis
250 gSchweinebauch
100 gSaure Sahne
4 ELPetersilie (frisch) (gehackt)
4 Scheibe(n)Weizenmischbrot
entrindet und in Wasser eingweicht
4 KörnerPiment
2 TLThymian (frisch) (gerebelt)
2 Knoblauchzehe(n) (gewürfelt)
1 Zwiebel(n) (fein gewürfelt)
1 ELSchweineschmalz
1 TL geh.Majoran (getrocknet)
 Salz
 Schweinenetz
zum Einschlagen


Kurzbeschreibung

Im Ofengebacken Fleischbällchen aus Schweineinnereien mit Kräutern, Piment und Majoran gewürzt

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

1 Std 15 Min

Aufwand

normal

Zubereitungsart

Braten

Land

Südosteuropa

Region

Balkan

Farbe

dunkelbraun

Zubereitung

Verwendet wird ursprünglich ein Schweinskopf, der gekocht wird, bis das Fleisch sich vom Knochen löst. Man kann Mavžlji aber auch Hirn nehmen oder mit Schweinehack arbeiten, das man ggf. um Innereien (Hirn, Lunge) ergänzt.

Die Innereien in der Brühe 20 Minuten simmern lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und fein hacken. Knoblauch und Zwiebeln im Schmalz goldgelb anschwitzen. Den Schweinebauch wolfen. Das Brot etwas ausdrücken und zerzupfen. Alle Zutaten gründlich miteinander vermengen und abschmecken. Zu Faustgroßen Kugeln formen. Diese ins Schweinenetz wickeln und nebeneinander in einen Bräter setzen. Bei 175 Grad im Ofen etwa 30-40 Minuten backen, bis die Oberfläche knusprig ist.

Geschmack

würzig
knusprig
deftig / herzhaft

Ernährungsform

normal


Stichwörter/Tags

gut vorzubereiten
Hauptgericht

Nährwertangaben

       pro Portion

Nährwerte konnten für dieses
Rezept nicht berechnet werden.