Goccus Beta Goccus Head

Momos mit Rindfleischfüllung

Kochen - Mehlspeisen / Nudeln - herzhafte Mehlspeisen

Zutaten für Portionen

Teig
300 gMehl
125 mlWasser

Füllung
450 gRinderhackfleisch
4 ELSchnittlauch (frisch) (gehackt)
4 Knoblauchzehe(n) (fein gewürfelt)
3 Staudensellerie
fein gehackt
1 Zwiebel(n) (fein gewürfelt)
1 TLÖl
0,5 TLSichuanpfeffer
gemörsert
 Salz
 Ingwer (frisch) (gehackt)
5 cm


Kurzbeschreibung

Gedämpfte, tibetische Teigtaschen mit einer pikanten, mit Ingwer, Schnittlauch und Szechuanpfeffer aromatisierten Füllung



Arbeits-/Garzeit

30 Min

Aufwand

normal

Zubereitungsart

Dämpfen

Land

Asien

Region

China

Farbe

weiß/creme

Zubereitung

Mehl und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten (Wassermenge ggf. anpassen). Ruhen lassen, während die Füllung zubereitet wird.

Für die Füllung alle Zutaten miteinander gründlich mischen und abschmecken.

Aus dem Teig etwa 2,5 cm große Kugeln abstechen. Diese dünn ausrollen. In die Mitte etwas Füllung setzen. Zu Säckchen schließen oder zunächst zum Halbmond falten und zudrücken.

Garen der Momos: Früher hat man sie gebacken, entweder im Ofen oder in der Asche des Herdfeuers, aber heute werden sie fast überall gedämpft, bis auf eine spezielle Speise namens motuk (Momo-Suppe), bei der die Momos in einer milden Brühe schwimmend gekocht werden. Das Dämpfen ist eine chinesische Erfindung, die sich aber bereits vor der Invasion durchgesetzt hat.

Garzeit 10 Minuten. Momos sind fertig, wenn der Teig sich nicht mehr klebrig anfühlt.

Dazu Dipps servieren, wie eine Koriander-Chili-Sauce oder eine Chili-Käse-Sauce.

Geschmack

würzig
zart


Stichwörter/Tags

gut vorzubereiten
Vorspeise (warm)
Fingerfood / Amuse bouche (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   512,84
Fett   6,54
Kohlehydrate   60,16
Eiweiß   41,57
Cholesterin   70,89
Ballaststoffe   8,94
Calcium   203,79
Eisen   4,86
Vitamin-C   17,46