teilen...
Kochmodus
Drucken
Du musst eingeloggt sein, um Lesezeichen zu setzen
Einloggen / Registrieren
Lesezeichen
Du musst eingeloggt sein, um zu bewerten
Einloggen / Registrieren
Bewerte Rezept
Suppendummy1263

Tschorba

Eintopf aus Moldawien; Säuerlicher Eintopf mit Kohl, Bohnen, Tomaten und Fleisch auf Basis von Kleie-Kwass
Vorbereitungszeit: 3 days
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 3 days 1 Stunde
Portionen: 6
Gericht: Eintopf / One Pot, Suppe
Land & Region: Moldawien, Südosteuropa
Farbe: grün, orange
Geschmack: Kräuter, pikant, säuerlich, würzig
Hauptzutat: Gemüse
Saison: Herbst, Winter
Grundkategorie: Kochen
Mahlzeit: Hauptmahlzeit
Rezept drucken

Zutaten

  • 500 g Rindfleisch
  • 250 g Weißkohl in Streifen geschnitten
  • 150 g grüne Bohnen je nach Größe halbiert oder gedrittelt
  • 2 Gemüsetomaten gewürfelt
  • 2 Kartoffeln vorwiegend festkochend, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gewürfelt
  • 1 Zwiebel halbiert und in dünne Spalten geschnitten
  • 1 Möhre in Scheiben geschnitten
  • 1 Lauchstange in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Dill
  • 1 Liebstöckel frisch
  • 1 Petersilienwurzel frisch, fein gewürfelt
  • 0,5 Knollensellerie die Knolle gewürfelt, das Grün gehackt
  • Salz
  • Delikatesspaprika

Anleitungen

  • Vorbereitung – Kwass ansetzen:
  • In einem großen Topf Kleie und Mais mischen. Mit dem kalten Wasser befeuchten und mit dem kochendem Wasser übergießen. Durchrühren und 3-4 Tage mit einem Tuch bedeckt an einem warmen Ort säuern lassen. Dabei zwischendurch ein paar mal umrühren. Den Kwass durch ein Sieb giessen.
  • Der Vorgang kann auf einen Tag reduziert werden, wenn vom letzten Mal ca. 300 ml Kwass zurückbehalten wurden und mit dem kalten Wasser (Menge entsprechend reduzieren) untergerührt werden. Alternativ können auch einige Esslöffel Sauerteig verwendet werden.
  • Zubereitung:
  • Das Fleisch in ca. 2 l Wasser aufsetzen und gar kochen. Herausnehmen, abkühlen lassen und würfeln. 1 l Kwass aufkochen. Mit Kartoffeln, Bohnen, Möhre, Sellerie, und Petersilienwurzel in die Brühe geben und 10 Minuten köcheln lassen. Die restlichen Gemüse, den Knoblauch und die Kräuter zugeben und 20 Minuten leise simmern lassen. Mit Paprika und Salz abschmecken. Ggf. mit etwas Zitronensaft nachsäuern.
  • Die Tschorba kann auch mit Hammelfleisch zubereitet werden. Dann anstelle der Kartoffeln Reis verwenden.

Nährwerte

Kalorien: 329kcal | Kohlehydrate: 27g | Eiweiß: 18g | Fett: 17g | Gesättigte Fettsäuren: 7g | Cholesterin: 59mg | Natrium: 134mg | Kalium: 966mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 6g | Vitamin A: 2339IU | Vitamin C: 45mg | Kalzium: 86mg | Eisen: 3mg
Suppendummy1263

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Goccus - der Geniessertempel
Schließe Kochmodus