Goccus Beta Goccus Head

Cherimoya

Chirimoya, Churimoya

Oberkategorie   Obst
Unterkategorie   Exoten

Herkunft  
Ursprünglich aus Zentral- und Südamerika, inzwischen aus allen Regionen mit subtropischem Klima
Cherimoya

Beschreibung

Die Cherimoya kann bis zu 10cm groß werden und hat eine grünliche Schale, die bei reifen Früchten grau-schwärzlich wird. Das Fruchtfleisch ist weißlich, cremig, in der Konsistenz birnenähnlich und mit bis zu 60 braunen Samen, die vor dem Verzehr entfernt werden. Die mexikanische Verwandte Ilama hat ein rosafarbenes Fruchtfleisch. Die Cherimoya ist sehr druckempfindlich und daher nur unreif bei uns im Handel. Vor dem Verzehr sollte sie, in Papier eingeschlagen, nachreifen.

Nutzung

Cherimoyas werden pur oder mit etwas Zitronensaft gegessen. Sehr schmackhaft ist Cherimoya-Eis, das besonders in Mexiko sehr beliebt ist.