Goccus Beta Goccus Head

Schmand

Schmant

Oberkategorie   Milch / Milchprodukte
Unterkategorie   Sahneprodukte

Herkunft  
Süddeutschland, Österreich
Schmand

Beschreibung

Schmand ist eine besondere Form der Sauren Sahne mit einem vergleichweise höheren Fettgehalt. Die Bezeichnung Schmand ist ursprünglich regional und wird heute üblicherweise für gesäuerte Sahne verwendet, die einen Fettgehalt von 20-29 % hat. Häufig enthält sie Stabilisatoren (Stärke), die ermöglichen, dass Schmand auch besser in der warmen Küche eingesetzt werden kann. Dadurch gerinnt sie weniger leicht als herkömmliche saure Sahne.

Mehr Informationen zur Herstellung von Sahne und zu den verschiedenen Sahneprodukten im Campus, Basiswissen Sahne

Nutzung

Schmand kann für die Zubereitung von Dipps, Cremes oder Dressings, also eher in der kalten Küche verwendet werden. Bei der Verwendung in warmen Gerichten ist zu berücksichtigen, dass Schmand beim Kochen ausflockt. Zwar mildert der Zusatz von Stärke diese Effekt ein wenig, kochen dürften jedoch Saucen, denen Schmand zugesetzt wurde, nicht mehr.

Mehr zur Verwendung von Sahne in unserem Sahnekochkurs.