Goccus Beta Goccus Head

Pfirsich

Eng: peach Franz: pêche

Oberkategorie   Obst
Unterkategorie   Steinobst

Herkunft  
China, über Persien und den Mittelraum nach Amerika
Pfirsich

Beschreibung

Der Pfirsich ist ein aromatisches Steinobst mit charakteristischem Flaum auf der je nach Sorte orange-gelben bis tiefroten Haut und einem grobporigen Stein. Das fleischig saftige Fruchtfleisch kann weiß oder goldgelb sein. Es gibt zahlreiche Pfirsichsorten mit unterschiedlichen Reifezeitpunkten: von Mitte Mai bis Mitte September aus den (für unseren Mark) hauptsächlichen Anbaugebieten in Mittel- und Südeuropa. Pfirsiche sind sehr (Druck) empfindlich und reifen nicht nach. Daher ist es problematisch an vollreife, wirklich aromatische Früchte zu gelangen. Die meisten im Handel erhältlichen Früchte werden gerntet, wenn das Fruchtfleisch noch weich ist und erreichen nie das Aroma einer am Baum gereiften Frucht.

Nutzung

Der Pfirsich ist allem anderen voran eine saftige, höchst aromatische Portionsfrucht. Darüber hinaus wird er vor allem für Desserts und Kuchen geeignet. In der Regel werden die Pfirsiche gehäutet, gerna auch vor der Weiterverarbeitung in heißer Zuckerlösung kurz ziehen gelassen. Gekocht verliert der Pfirsich etwas an Aroma, so dass Pfirsichkonfitüre weniger aromatisch ist als die der Schwester Aprikose. Dennoch findet der Pfirsich auch in der herzhaften Küche Verwendung, sollte hier aber nur kurz mitgegart werden. Schließlich kann man aus Pfirsich einen dicklichen, intensiv aromatisch und süßen Saft gewinnen, der sich hervorragend für (sommerliche) Mixgetränke eignet oder auf Basis von Pfirsich Bowle oder Likör herstellen.