Goccus Beta Goccus Head

Weintraube

Oberkategorie   Obst
Unterkategorie   Beerenobst

Herkunft  
als Kulturpflanze schon im Altertum bei Persern und in Ägypten
Weintraube

Beschreibung

Die Früchte der Weinrebe werden heute weltweit in allen Winterregengebieten angebaut. Es gibt zahlreiche Sorten, die in puncto Verwendung in zwei Gruppen eingeteilt werden können: Die Rebsorten, die zur Herstellung von Wein(-Produkten) verwendet werden und Tafeltrauben, die zum Rohverzehr oder zum Trocknen (Rosinen) angebaut werden. Trauben sind äußerst gesund, da sie u.a. reich an Minteralstoffen sind, ihre Schalen und Kerne den Stoffwechsel anregen und reich an Antioxidansen sind.

Nutzung

Neben der Herstellung von Wein und Saft sind Weintrauben beliebtes Portionsobst. Sie eignen sich auch für zahlreiche Zubereitungsarten, gleich ob süße oder herzhafte Speisen, Kuchen und Torten. Auch die Weinblätter finden Verwendung, die von Griechenland bis in den Nahen Osten verschieden gefüllt als Vorspeise angeboten werden.

Schließlich gewinnt man aus den Kernen ein fein aromatisches Öl, das (kalt gepresst) mit seiner hellgrünen Farbe und seinem leicht nussig-fruchtigem Geschmack in der kalten Küche zu Fleisch, Käse und Blattsalaten eingesetzt wird.