Goccus Beta Goccus Head

Bitterorange

Pomeranze, Sauerorange, Sevilla-Orange

Oberkategorie   Obst
Unterkategorie   Zitrusfrüchte

Herkunft  
Südostasien (Ursprung), westlicher Mittelmeerraum, Indien, Südafrika
Bitterorange

Beschreibung

Die optisch der Orange ähnelnde, jedoch kleinere Bitterorange ist ein Hybrid aus Pampelmuse und Mandarine. Sie haben ein charakteristisches, blumiges Aroma.

Bitterorangen sind als ganze Frucht nur schwer im Handel erhältlich - um so mehr die zahlreichen Produkte, die man aus ihnen gewinnen kann (siehe unten). Sie zeichnen sich durch eine besonders dicke Schale aus, die reich an ätherischen Ölen ist. Der Saftgehalt ist nicht sehr hoch und im Säuregehalt ähnlich dem von Zitronen.

Nutzung

Bitterorangen werden vor allem für die Herstellung von Orangeat, Marmelade (die berühmte englische Orangenmarmelade basiert auf Bitterorangen), und im Rahmen der Parfumherstellung (Neroliöl) genutzt (Hauptbestandteil des Eau de Cologne). Ebenfalls Verwendung findet die Schale bei der Herstellung aromatischer Liköre - Cointreau, Grand Marnier, aber auch Blue Curacao sind einige bekannte Beispiele - oder zum Aromatisieren von Wein (Vin d´orange).