Goccus Beta Goccus Head

Ananas

pineapple

Oberkategorie   Obst
Unterkategorie   Exoten

Herkunft  
Ursprünglich aus Südamerika, inzwischen überall in gleichmäßig warmem Klima verbreitet.
Ananas

Beschreibung

Je nach Sorte ist die Ananas rundlich bis oval, mit meist stacheligen Blättern. Das Fruchtfleisch ist meist goldgelb, jedoch gibt es auch Sorten mit blass-gelbem Fleisch. Ananas, die bei uns „frisch“ Handel sind, werden unreif geerntet. Da sie nicht nachreifen, ist das Aroma der hier erhältlichen Ananas, mit denen im Herkunftsland, nicht vergleichbar. Besser, wenn auch nicht optimal, sind Flugananas, die später geerntet werden.

Die Ananas enthält ein Eiweiß zersetzendes Enzym, das Bromelain. Daher sollte Ananas erst unmittelbar vor dem Verzehr mit Milchprodukten in Kontakt kommen, da sonst die Speisen bitter werden. Jedoch eignet sich Ananassaft, aufgrund dieses Enzyms, als Zartmacher für Fleisch. Bei gedünsteten Früchten oder Konservenware ist das Bromelain zerstört.

Nutzung

Ananas enthält einen Wirkstoff, der appetitanregend ist. Daher eignet sie sich sehr gut als Vorspeise. Neben vielfältigen Variationen als süßer oder herzhafter Begleiter in der gesamten Menüfolge und für Snacks, findet Ananassaft vor allem auch als (Misch-) Getränk viel Verwendung.