Goccus Beta Goccus Head

Baati

Indisches Vollkornbrot

Backen - Brot / Brötchen - sonstiges Brot

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
200 gWeizenvollkornmehl
150 gGhee
 Salz
 Wasser


Kurzbeschreibung

Brot aus der Wüstenregion Rajasthans aus mürbeteigähnlichem Vollkornmehl mit viel Butterschmalz. Beilage zu nordindischen Linsengerichten (Dal).

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

30 Min

Ruhe-/Marinadezeit

1 Std

Aufwand

gering

Farbe

hellbraun

Zubereitung

Mehl und geschmolzenes Ghee vermischen. (2 El Ghee zurückbehalten). Nach und nach etwas Wasser zufügen, dass ein fester, knetfähiger Teig entsteht. (Die genauer Menge hängt vom verwendeten Mehl ab.) Mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig zu 4-5 cm großen Kugeln formen. Mit Ghee bepinseln und etwa 20 Minuten bei 200 Grad backen. Dabei 2-3 Mal wenden, damit die Brote rundum golden werden.

Klassische für Baati ist der hohe Anteil an Ghee und der geringe Anteil Wasser. Den Bedingungen in der Wüste geschuldet. Das Brot ist lange haltbar. Der Ghee-Anteil kann zu Gunsten eines höheren Wasseranteils verringert werden, sollte aber mindestens 80-100 g betragen.

Geschmack

trocken
knusprig
buttrig

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)
Vollwert


Stichwörter/Tags

Beilage
Hauptgericht
Frühstück

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   484,88
Fett   38,51
Kohlehydrate   29,75
Eiweiß   5,81
Cholesterin   127,50
Ballaststoffe   5,00
Calcium   18,25
Eisen   1,78
Vitamin-C   0,00