Goccus Beta Goccus Head

Nektarine

Oberkategorie   Obst
Unterkategorie   Steinobst

Herkunft  
China, Persien, Mittelmeerraum, Nord- und Südamerika
Nektarine

Beschreibung

Die Nektarine ist eine Mutation des Pfirsich, die bereits vor 2000 Jahren bei Griechen, Persern und in China bekannt war. Im Gegensatz zu ihrem Bruder fehlt bei ihr der weiche Flaum auf der Haut, die bei der Nektarine glatt und dünner ist. Dadurch wirkt bei der Nektarine die Haut farbintensiver, reicht aber auch wie beim Pfirsich je nach Sorte von orangegelb bis tief dunkelrot. Der Kern ist wie beim Pfirsich grobporig, das Fleisch in der Regel goldgelb, bei der weißen Nektarine gelb-weißlich.

Nutzung

Nektarinen haben im Gegensatz zu Pfirsichen den Vorteil, dass sie beider Weiterverwendung nicht gehäutet werden müssen, da die Haut weniger dick und nicht so zäh ist. Die Verwendung ist ansonsten wie beim Pfirsich.