Goccus Beta Goccus Head

Sardellen

Anchovi Eng: anchovy Franz: anchois

Oberkategorie   Fisch und Meeresfrüchte
Unterkategorie   Meeresfische

Herkunft  
Nordatlantik, Mittelmeer, Schwarzes Meer
Sardellen

Beschreibung

Sardellen sind bei uns weniger als Frischfisch bekannt, sondern eher in ihrer eingelegten Form: eingesalzen nach einer Reifezeit von bis zu 12 Monaten oder in Öl als Konservenware. Dabei ist die Verwandte des Herings auch als Frischfisch zubereitet äußerst schmackhaft.

Nutzung

Es gibt zahlreiche mediterrane Gerichte, in denen die besondere Würze der in Salz eingelegten Sardelle genutzt und oft auch als Salzersatz verwendet wird: Ob als Pizzabelag, als Zugabe in Saucen, als idealer Begleiter für Tomaten oder als Würze im Dressing. So erhält unter anderem der berühmte Caesar Salad sein besonderes Aroma durch Anchovis.
Frische Sardellen, bei denen man am Besten vor der Zubereitung die Mittelgräte entfernt, können sehr gut gebraten oder frittiert werden.