Goccus Beta Goccus Head

Kinkey (Kenke)

Gesäuerte Maisklöße

Kochen - Getreide / Hülsenfrüchte

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
400 gMasa harina
0,5 TLSalz
 Wasser
 Bananenblatt /-blätter
alternativ Maisblätter oder Alufolie


Kurzbeschreibung

Im Bananenblatt gedämpfte Getreideklöße aus gesäuertem Maismehl

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
vital
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

2 Std

Ruhe-/Marinadezeit

3 Tage

Aufwand

hoch

Zubereitungsart

Dämpfen

Land

Afrika

Region

West- / Zentralafrika

Farbe

weiß/creme

Zubereitung

Das Mehl mit Wasser bedecken und zu einem Brei rühren. Zugedeckt mehrere Tage stehen lassen, bis der Teig gesäuert ist und angenehm säuerlich riecht. (Je nach Umgebungstemperatur 2-5 Tage). Eine schnellere Variante: Den Teig 1/2 Tag fermentieren lassen und 1 EL Essig zufügen.

Den Teig gründlich durchkneten. Eine Tasse Wasser mit dem Salz aufkochen. Die Hälfte des Teiges hineinzupfen und dabei gründlich rühren. Den entstandenen Brei 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit der anderen Teighälfte mischen. Zu Tennisball großen Kugeln formen und in Bananen-, Maisblätter oder Alufolie wickeln. (Sind die Blätter zu brüchig, vorher andämpfen.)

Im Siebeinsatz oder Bambuskorb 1,5 Stunden dämpfen. Zu afrikanischen Schmorgerichten servieren.

Geschmack

mild
süßlich
säuerlich

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)
vegan
Vollwert
fettarm


Stichwörter/Tags

Beilage
Hauptgericht
Vorspeise (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   351,00
Fett   0,10
Kohlehydrate   86,80
Eiweiß   0,40
Cholesterin   0,00
Ballaststoffe   1,00
Calcium   0,00
Eisen   0,50
Vitamin-C   0,00