Goccus Beta Goccus Head
 

Herzhaft und fit durch die kalte Jahreszeit

Ein Wintermenü - auch für Vegetarier

 

 

Die Festtage mit ihrem reichhaltigen Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten sind vorbei. Gleichzeitig hat der Winter Einzug gehalten und zeigt sich von seiner weißen, aber auch kalten Seite. Was liegt da näher als ein Menü, dass mit herzhaften Speisen aufwartete, die uns gleichzeitig mit dem versorgen, was wir benötigen, um die schönen Seiten des Winters unbeschwert geniessen zu können.
 

Wir haben für Sie ein Menü zusammen gestellt, das Sie fit für den Winter macht und dabei auch das Bedürfnis nach kräftiger Kost an kalten Wintertagen deckt. Das Menü kann auch vegetarische gekocht werden. Mehr Informationen über die Nährstoffe, die wir jetzt im Winter besonders benötigen, gibt es im Campus...

 

Ein Wintermenü

 

Suppe

Rote Bete-Apfelsuppe

Vitamine A und C, Folsäure

 

Hauptgericht

 Wirsingrouladen auf Tomatensauce
Pastinakenpüree mit Kartoffelwürfeln

Vitamine C und E, Senföle, Zink

Alternative für Vegetarier:

Wirsingpäckchen mit Wacholderrahm

 

Dessert

Grießflammerie mit marinierten Mandarinen
und Butter-Mandelkrokant

Vitamine C und E, Zink, Calcium

 


 

Für die wichtigsten Fitmacher in der kalten Jahreszeit liefert dieses Menü (empfohlene Tagesdosis für Erwachsene):

Vitamin A: 800 %
Vitamin C: 100 %
Vitamin E: 100 %
Folsäure: 100 %
Zink: 150 %
Eisen: 100 %