Goccus Beta Goccus Head

Banku

Gekochter Maiskloß aus Westafrika

Kochen - Getreide / Hülsenfrüchte

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
400 gMasa harina
alternativ eine Mischung aus Masa Harina und Kassavamehl
0,5 TLSalz
 Wasser


Kurzbeschreibung

Gekochter Getreidekloß aus fermentiertem (gesäuertem) Maismehl aus Beilage zu westafrikanischen Schmorgerichten

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
vital
weltoffen


Arbeits-/Garzeit

30 Min

Ruhe-/Marinadezeit

3 Tage

Aufwand

normal

Land

Afrika

Region

West- / Zentralafrika

Farbe

weiß/creme

Zubereitung

Das Mehl mit Wasser bedecken und gründlich verrühren. Zugedeckt 2-4 Tage stehen lassen, bis der Teig angenehm säuerlich riecht. Die genaue Zeit hängt von der Umgebungstemperatur ab. Je wärmer, desto schneller. Eine Alternative ist, den Teig nur einen halben Tag fermentieren zu lassen, dann 1 EL Essig unter den Teig rühren.

Den fermentierten Teig gründlich durchkneten und zu einem Kloß formen. Eine Tasse Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Den Teig stückchenweise einrühren, bis ein dicker Brei entstanden ist. (Bei Bedarf wenig Wasser zufügen.) 20 Minuten bei kleiner Hitze unter stetem Rühren kochen lassen. Aus dem Teig Klöße formen und warm oder kalt servieren.

Geschmack

mild
süßlich
säuerlich

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)
vegan
Vollwert
fettarm


Stichwörter/Tags

Beilage
Hauptgericht

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   351,00
Fett   0,10
Kohlehydrate   86,80
Eiweiß   0,40
Cholesterin   0,00
Ballaststoffe   1,00
Calcium   0,00
Eisen   0,50
Vitamin-C   0,00