Goccus Beta Goccus Head

Wirsingpäckchen in Wacholdersahne

Kochen - Gemüse

Zutaten für Portionen

- Allgemein -
250 mlMilch
8 BlattWirsingkohl
5 Brötchen
altbacken - ca. 250 g
2 ELButter
2 ELPetersilie, glatt (frisch) (gehackt)
2 Ei(er)
1 Zwiebel(n) (fein gewürfelt)
 Salz
 Muskatnuss

Wacholdersahne
150 gSaure Sahne
75 mlWeißwein (trocken)
oder Gemüsebrühe
1 TLButter
1 TLWacholder
0,5 Zwiebel(n) (fein gewürfelt)


Kurzbeschreibung

Mit Semmelknödelmasse gefüllte Wirsingrouladen in Wacholdersahnesauce; zu Wild oder dunklem Fleisch

Kein Bild vorhanden

Geniesserwelt

hausgemacht
vital
exquisit


Arbeits-/Garzeit

45 Min

Aufwand

normal

Zubereitungsart

Dünsten

Saison

Winter

Land

Deutschland

Region

Hessen

Farbe

grün

Zubereitung

Die Wirsingblätter blanchieren und den Stil flach abschneiden oder (je nach Dicke) ganz heraus schneiden.

Für die Semmelknödelmasse die Brötchen in feine Scheiben schneiden. Ei, Milch, gehackte Petersilie verquirlen. Die Masse über die Brötchen gießen und eine Viertelstunde ziehen lassen. Die Zwiebel in der Butte glasig dünsten und untermischen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

Die Masse auf die 8 Wirsingblätter verteilen und diese zu Päckchen falten. Im Dämpfeinsatz 30 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Zwiebel in der Butter dünsten. Den zerdrückten Wacholder zugeben und mit dem Wein (oder der Brühe) ablöschen. 1 Minute ziehen lassen. Die Sahne unterrühren und 10 Minuten bei kleiner Flamme ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gegarten Wirsingpäckchen mit der Wacholdersahne servieren.

Geschmack

würzig
zart
cremig / sahnig
deftig / herzhaft
herb

Ernährungsform

normal
vegetarisch (Milch und Ei)


Stichwörter/Tags

Beilage
Hauptgericht
Vorspeise (warm)

Nährwertangaben

       pro Portion
Kalorien   358,58
Fett   15,80
Kohlehydrate   35,81
Eiweiß   14,67
Cholesterin   155,80
Ballaststoffe   4,43
Calcium   199,49
Eisen   2,60
Vitamin-C   24,77