Goccus Beta Goccus Head

Rotkohlrouladen mit Cranberryfüllung und Cidresauce

Kochen - Gemüse

Zutaten für Portionen

Füllung
500 gSchweinehackfleisch
75 gCranberries
3 Frühlingszwiebel(n) (gewürfelt)
2 Scheibe(n)Weißbrot
1 ELButter
 Majoran (getrocknet)

- Allgemein -
500 mlBrühe
250 mlApfelwein
100 mlSahne
75 gFrühstücksspeck
gewürfelt
2 Zweig(e)Thymian (frisch)
1 Rotkohl
die Außenblätter
1 Apfel / Äpfel
1 ELButter
1 Zwiebel(n), rot (fein gewürfelt)
 Zitronensaft (frisch)
 Pfeffer
 Ahornsirup
 Salz


Kurzbeschreibung

Rote Kohlrouladen mit einer herzhaft-fruchtigen Füllung aus Schweinefleisch und Cranberrys mit cremiger Cidresauce mit Speck und Apfelstückchen


Geniesserwelt

weltoffen


Arbeits-/Garzeit

1 Std

Aufwand

normal

Zubereitungsart

Schmoren

Land

Nordamerika

Farbe

(gold-)gelb
blau/schwarz/violett

Zubereitung

Die Weißbrotscheiben klein würfeln. In der Butter bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Mit Majoran, Pfeffer und Salz würzen.

Den Kohlkopf 5 Minuten in kochendes Wasser legen. 8 Blätter vorsichtig lösen und auf der Arbeitsplatte ausbreiten. Dicke Rippen flach schneiden. Die Zutaten für die Füllung mit den Croûtons vermengen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Kohlblätter damit füllen.

Die Rotkohlrouladen mit der Naht nach unten in einen Topf schichten. Mit der Brühe angießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten garen lassen.

In der Zwischenzeit den Apfel schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und den Apfel in knapp 1 cm große Würfel schneiden. Diese sofort in der Butter goldgelb braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Zwiebelwürfel im gleichen Fett mit dem Speck anschwitzen. Mit etwas Brühe von den Rouladen ablöschen, den Thymian zufügen und einreduzieren lassen. Den Cidre zufügen und die Sauce erneut reduzieren lassen. Die Sahne angießen, etwas köcheln lassen und mit Pfeffer, Salz, Ahornsirup und Zitronensaft abschmecken. Den Thymianzweig entfernen.

Die Rotkohlrouladen mit der Cidresauce und den Apfelwürfeln anrichten.

Dazu passt Süßkartoffelpüree oder Polenta.

Geschmack

würzig
fruchtig
cremig / sahnig
deftig / herzhaft
süßlich
säuerlich

Ernährungsform

normal


Stichwörter/Tags

Hauptgericht

Nährwertangaben

       pro Portion

Nährwerte konnten für dieses
Rezept nicht berechnet werden.