Go Back
+ servings

Kukul Mas Curry

Scharfes Hähnchen Curry aus Sri Lanka - Typisches Curry mit dunkel gerösteten Gewürzen und Ingwer, langsam in Kokosmilch gegart
Zubereitungszeit1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Portionen: 6
Kalorien: 310kcal

Zutaten

  • 1500 g Hähnchen entweder ein ganzes Hähnchen oder entsprechend Hähnchenteile
  • 250 ml Kokosmilch
  • 10 Curryblätter
  • 6 Kardamomkapseln die Samen
  • 4 Knoblauchzehen gewürfelt
  • 3 EL Ghee
  • 2 TL Ingwer frisch (gehackt)
  • 2 Eiertomaten gehäutet und gewürfelt
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Essig
  • 2 Zwiebeln gewürfelt
  • 1 Msp. Bockshornklee gemahlen
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 Zitronengras frisch
  • 1 TL Kurkuma
  • 0,5 TL Fenchelsamen gemahlen
  • Chilischoten rot, bis zu 30 Schoten! siehe Hinweis

Anleitungen

  • Das Hähnchen in Portionsstücke teilen, kalt abbrausen und trocken tupfen. Im heißen Ghee Bockshornklee und Curryblätter in einem großen Bräter bräunen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben und leicht bräunen. Die restlichen Gewürze, den Essig und den Paprika zugeben. (Die Chilischoten in der gewünschten Menge ohne Samen fein geschnitten) Etwas einköcheln lassen. Die Hähnchenteile zugeben und bei milder Hitze mehrfach wenden, bis sie gut von den Gewürzen umhüllt sind. Das Zironengras zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 45 Minuten garen.
  • Die Kokosmilch zugeben, abschmecken (Salz und ggf. Zitronensaft). Mit Reis servieren.
  • Auf Sri Lanka wird dieses Curry mit bis zu 30 Chilischoten zubereitet! Es erhält dadurch (u.a.) seine rote Farbe... Wer sich das nicht zutraut, kann entsprechend weniger nehmen und die Farbe durch 1-2 Tl Paprika ins Spiel bringen...

Nährwerte

Kalorien: 310kcal | Kohlehydrate: 9g | Eiweiß: 24g | Fett: 20g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Cholesterin: 91mg | Natrium: 218mg | Kalium: 421mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 4g | Vitamin A: 582IU | Vitamin C: 46mg | Kalzium: 63mg | Eisen: 2mg