Go Back
+ servings

Prince Williams Chocolate Biscuit Cake

Britischer Schokoladen-Keks-Kuchen Keks-Schokoladenkuchen ähnlich dem "Kalten Hund" mit Trüffelmasse und britischen Teegebäck
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Portionen: 8
Kalorien: 548kcal

Zutaten

  • 200 g Butterkekse eigentlich englisches Teebäck (siehe Rezept), siehe Hinweis
  • 150 g Bitterschokolade
  • 100 g Zucker siehe Hinweis
  • 60 g Butter
  • 1 Ei

Glasur

  • 250 g Kuvertüre dunkel
  • 50 g Kuvertüre weiß, optional zur Dekoration

Anleitungen

  • Einen Tortenring von etwa 16 cm mit Butter fetten. Die Kekse in etwa Daumennagel große Stücke brechen. Butter und Zucker cremig rühren. Das Ei unterrühren, bis es sich vollständig mit der Creme verbunden hat. Die Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen und unter die Eicreme rühren. Die Keksstücke vorsichtig unterheben und die Masse im Ring glatt streichen.
  • 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Den Ring lösen. Die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Den Kuchen damit überziehen und nach gusto mit der weißen Kuvertüre dekorieren. Bis zum Sevieren kühl stellen.
  • Nach Geschmack kann der Chocolate Biscuit Cake angereichert werden mit gerösteten, gehackten Walnüssen, Mandeln oder Haselnüssen und / oder mit getrockneten Kirschen.

Notizen

Hinweis: britisches Teegebäck ist weniger süß als Butterkekse. Werden Butterkekse verwendet, die Zuckermenge halbieren oder die Creme ohne Zucker zubereiten.

Nährwerte

Kalorien: 548kcal | Kohlehydrate: 60g | Eiweiß: 5g | Fett: 33g | Gesättigte Fettsäuren: 18g | Cholesterin: 44mg | Natrium: 199mg | Kalium: 300mg | Ballaststoffe: 4g | Zucker: 40g | Vitamin A: 254IU | Kalzium: 41mg | Eisen: 4mg