Go Back
+ servings

Torchiette mit Rosenkohl und Maronen

nach Helmut Gote Knackig-nussige Kastanien und fein-herber Rosenkohl mit knusprigem Schinken als harmonisch-herbstliches Pastagericht
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 423kcal

Zutaten

  • 500 g Rosenkohl
  • 300 g Nudeln Torchiette oder andere große Pasta wie Muscheln o.ä.
  • 100 g Schinken roh, luftgetrocknet
  • 100 g Esskastanien im Ofen geröstet oder vorgekocht
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 0,2 ml Sahne
  • Zitronensaft frisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Anleitungen

  • Den in feine Streifen geschnittenen Schinken in wenig Butter langsam knusprig braten und auf Küchenpapier entfetten.
  • Von den Rosenkohlröschen die äußeren Blätter entfernen und den Strunkt abschnieden. Längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Kastanien grob würfeln.
  • Zwiebel und Knoblauch in der Butter anschwitzen. Die Maronen und den Rosenkohl eine halbe Minute mitdünsten und mit der Sahne ablöschen. Mit Zitronensaft und Muskat abschmecken. So lange einköcheln lassen, bis der Rosenkohl gar ist, aber noch gut Biss hat. Beiseite stellen.
  • Die Pasta in Salzwasser al dente kochen. Beim Abgießen etwas Kochwasser zurückbehalten und die Pasta in der Sauce schwenken. Abschmecken und mit den Schinkenstreifen anrichten.

Nährwerte

Kalorien: 423kcal | Kohlehydrate: 81g | Eiweiß: 19g | Fett: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterin: 13mg | Natrium: 378mg | Kalium: 885mg | Ballaststoffe: 8g | Zucker: 6g | Vitamin A: 943IU | Vitamin C: 119mg | Kalzium: 79mg | Eisen: 3mg