Go Back
+ servings

Tasmanische Kartoffeltarte

Dünne Kartoffelscheiben, mit Tasmanischem Pfeffer und Zitronenmyrthe aromatisiert, knusprig im Ofen gebacken. Eine blumig-aromatische, scharfe Beilage zu Fisch oder Fleischgerichten.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Portionen: 4
Kalorien: 346kcal

Zutaten

  • 1200 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 50 g Parmesan
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 EL Australischer Pfeffer
  • 1 EL Lemonmyrte ersatzweise Verbene

Anleitungen

  • Die Kartoffeln bürsten und in Salzwasser nicht ganz durchgaren. Kalt abschrecken, pellen und auskühlen lassen. In möglichst dünne Scheiben schneiden. (Es können auch gut Kartoffeln vom Vortag genommen werden. Bei durchgegarten Kartoffeln besser nur den Grill verwenden.)
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die zerdrückten Pfefferbeeren zufügen und durchschwenken. Die gehackte Myrthe zufügen, ebenfalls kurz durchschwenken und die Pfanne vom Herd ziehen.
  • Auf Backpapier aus den Kartoffelscheiben 4 Tartes aus jeweils 2-3 Schichten legen. Jede Schicht mit der Würzbutter bepinseln. Mit dem gehobelten Parmesan bestreuen und etwa 15 Minuten bei 175 Grad backen. Sollte die gewünschte Bräune nicht erreicht werden, kurz den Grill zuschalten.

Notizen

Es ist selbstverständlich möglich, die Tarte mit schwarzem (oder grünem) Pfeffer zu machen und mit Zitronenverbene. Allerdings gehen dadurch auch charakteristische Aromen verloren. 

Nährwerte

Kalorien: 346kcal | Kohlehydrate: 53g | Eiweiß: 11g | Fett: 11g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 9mg | Natrium: 218mg | Kalium: 1275mg | Ballaststoffe: 7g | Zucker: 2g | Vitamin A: 98IU | Vitamin C: 59mg | Kalzium: 184mg | Eisen: 2mg