Go Back
+ servings

Hähnchenschawarma

Döner auf libanesische Art mit mariniertem Hähnchensteak, gebratenem Gemüse, gegrillter Tomate, gebackenem Haloumi und aromatischen Saucen
Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 506kcal

Zutaten

  • 200 g Halloumi
  • 4 Tomaten
  • 4 Fladenbrote dünne, arabische Chubz
  • Salz
  • Olivenöl
  • Knoblauchsauce Libanesische Knoblauchmayonnaise, siehe Rezept
  • Paprikasauce libaneische Paprikasauce siehe Rezept

Hähnchen

  • 600 g Hähnchen s.u.
  • 2 EL Zatar Siehe Rezept
  • 1 Zitrone den Saft

Gemüse

  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika rot
  • 1 Paprika gelb
  • Thymian getrocknet
  • Granatapfelsaft

Anleitungen

  • Das Hähnchen auf der Hautseite bei mittlerer Hitze langsam braten, bis die Haut golden knusprig ist. Wenden und auf der anderen Seite ebenfalls knusprig braten. Das Gemüse putzen. Die Zucchini in knapp 1 cm dicke Halbscheiben schneiden, die Paprika 2-3 cm groß würfeln. In Olivenöl braten und mit Granatapfelsaft, Salz und Thymian würzen. Die Tomaten putzen und grillen bzw. halbiert in der Pfanne braten. Den Halloumi in Streifen schneiden und goldgelb braten.
  • Das Hähnchen in Streifen schneiden.
  • Das Fladenbrot vorsichtig am Rand öffnen und auseinanderziehen. Mit Knoblauchsauce, Paprikasauce, Gemüse, Halloumi und Fleisch nicht zu voll füllen. Aufrollen und nach Geschmack noch einmal kurz in die trockene Pfanne oder unter den Grill legen.

Notizen

Besonders saftig und knusprig wird das Schawarma bei Verwendung von Hähnchensteaks, die man bei türkischen Metzgern findet. Alternativ können entbeinte Oberschenkel verwendet werden, mit Haut!
Diese mit einer Mischung aus Zitronensaft und Zatar einreiben und mind. 1 Stunde marinieren lassen.

Nährwerte

Kalorien: 506kcal | Kohlehydrate: 41g | Eiweiß: 32g | Fett: 24g | Gesättigte Fettsäuren: 12g | Cholesterin: 54mg | Natrium: 962mg | Kalium: 660mg | Ballaststoffe: 4g | Zucker: 5g | Vitamin A: 1470IU | Vitamin C: 41mg | Kalzium: 583mg | Eisen: 2mg