Go Back
+ servings

Torrone

Torrone selbstgemacht - Weißer Nugat mit gerösteten Mandeln, Haselnüssen und Pistazien und wahlweise mit getrockneten Früchten wie Kirschen und Aprikosen
Zubereitungszeit30 Min.
Ruhezeit12 Stdn.
Arbeitszeit12 Stdn. 30 Min.
Portionen: 20
Kalorien: 486kcal

Zutaten

  • 1000 g Nüsse Mandeln, Haselnüsse, Pistazien, etc. in beliebiger Mischung
  • 650 g Zucker
  • 400 g Honig
  • 175 ml Wasser
  • 3 Eiweiß ca. 100 g, entspricht dem Eiweiß von 3 Eiern Größe L
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenschale gerieben, oder Orangenschale

Anleitungen

  • Hinweis: Die Nüsse können ganz oder teilweise durch getrocknete bzw. kandierte Früchte ersetzt werden. Geeignet sind bspw. getrocknete Aprikosen, Sauerkirschen, kandierte Orangen, Mango, Melonen, etc. Da die Früchte sehr süß und intensiv sind, reicht die Hälfte.
  • Die Nüsse bei 150 Grad im Ofen rösten, bis sie duften. Werden Früchte verwendet, diese ggf. würfeln und nach dem Rösten zu den Nüssen geben, um die Früchte ebenfalls etwas zu erwärmen.
  • Zucker, Honig und Wasser in einem Topf auf 145 Grad erhitzen. Es ist wichtig, dass die Temperatur erreicht wird, sonst bleibt die Torrone zu weich. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit der Prise Salz und der Zitronenschale steif schlagen.
  • Unter stetem Rühren den Zuckersirup nach und nach unter das Eiweiß rühren.
  • Die noch warmen Früchte unter die Eiweißmasse heben. Für die Konsistenz der Masse ist wichtig, dass die Temperaturunterschiede nicht zu groß sind.
  • Über Nacht bei Zimmertemperatur fest werden lassen und anschließend in Scheiben oder Streifen schneiden.

Nährwerte

Kalorien: 486kcal | Kohlehydrate: 62g | Eiweiß: 9g | Fett: 26g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Natrium: 34mg | Kalium: 316mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 49g | Vitamin A: 8IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 36mg | Eisen: 2mg