Go Back
+ servings

Kernige Rhabarber Cookies

Säuerlich-nussige Cookies mit kleinen Rhabarberstückchen, gerösteten Cashewkernen, kerniger Flockenmischung und weißen Schokoladenstückchen
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Portionen: 20
Kalorien: 186kcal

Zutaten

  • 500 g Rhabarber
  • 225 g Mehrkornflocken alternativ kernige Haferflocken
  • 200 g Mehl
  • 125 g Butter weich
  • 125 g Rohzucker
  • 100 g Zucker
  • 75 g Cashewkerne
  • 75 g Weiße Schokolade möglichst weniger süße
  • 2 Eier
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Anleitungen

  • Den Rhabarber schälen und klein würfeln. Mit dem weißen Zucker mischen und Saft ziehen lassen, damit die Cookies später nicht so arg durchweichen.
  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen, dabei die Cashewkerne rösten, bis sie leicht Farbe nehmen. Die Nüsse anschließend nicht zu fein hacken. Die Schokolade ebenfalls hacken.
  • Die Butter mit den Eiern, dem Roh- und Vanillezucker cremig rühren. Separat Mehl, Backpulver, Muskat, Haferflocken und Salz mischen. Cashewkerne und Schokolade untermischen. Den Rhabarber abgießen und ebenfalls untermischen. Abschließend die trockene Mischung mit der Eicreme vermengen.
  • Je nach gewünschter Größe mit einem Tee- oder Esslöffel Häufchen auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech setzen. Etwas flach drücken. Abstand lassen, die Cookies gehen noch etwas auseinander.
  • Ca. 10-13 Minuten backen. Die Cookies sollten deutlich Farbe bekommen, damit sie schön knusprig werden und der Rhabarber nicht zu feucht bleibt. Deshalb auch zum Ende der Backzeit vorsichtig wenden und noch 1-2 Minuten von der Unterseite backen, damit noch Feuchtigkeit entweichen kann.

Nährwerte

Kalorien: 186kcal | Kohlehydrate: 25g | Eiweiß: 3g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Cholesterin: 31mg | Natrium: 81mg | Kalium: 134mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 14g | Vitamin A: 205IU | Vitamin C: 2mg | Kalzium: 41mg | Eisen: 1mg