Go Back
+ servings

Roter Zwiebelkuchen mit Speck und Äpfeln

Pikante Alternative zum klassischen Zwiebelkuchen mit fruchtigen Apfelstücken
Zubereitungszeit1 Std. 15 Min.
Ruhezeit20 Min.
Arbeitszeit1 Std. 35 Min.
Portionen: 12
Kalorien: 151kcal

Zutaten

Allgemein

  • 300 g Zwiebeln rot
  • 200 g Apfel / Äpfel rote Braeburn o.ä.
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 125 ml Buttermilch
  • 100 g Schweinespeck geräuchert
  • 100 ml Sahne
  • 3 Zweige Thymian frisch
  • 3 Zweige Majoran frisch
  • 1 EL Pflanzenmargarine
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Zucker, braun (Vollzucker)
  • 0,3 Hefe Würfel
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen

  • Die Buttermilch und das Fett erwärmen. Mehl, Salz und Zucker mischen. Die Hefe in wenig Wasser auflösen und unter mischen. Die lauwarme Buttermilch zugeben und alles gut durchkneten. Den Teig abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne halbe Ringe schneiden. Den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ausbraten, die Zwiebelringe zugeben und zehn Minuten mit dünsten. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Den Thymian und den Majoran rebeln, mit dem Kümmel und den Äpfeln unter die Zwiebeln mischen. Die Eier und Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Eine kleine Springform einfetten und mit wenig Mehl bestäuben. Den Hefeteig kurz durchkneten, ausrollen und die Form auslegen, dabei den Rand ein wenig hochdrücken. Die Zwiebel-Apfel-Masse auf den Teig geben und die Eier-Sahne darüber gießen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 50 Minuten backen, eventuell nach 30 Minuten abdecken, damit der er nicht zu dunkel wird.

Nährwerte

Kalorien: 151kcal | Kohlehydrate: 18g | Eiweiß: 4g | Fett: 7g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterin: 18mg | Natrium: 87mg | Kalium: 91mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 3g | Vitamin A: 161IU | Vitamin C: 3mg | Kalzium: 25mg | Eisen: 1mg