Go Back
+ servings

Chtapodi me meli - Oktopus in Honig und Safran

Oktopus in Tomatensauce mit Honig und Safran aromatisiert; als Vorspeise oder zu Nudeln
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 262kcal

Zutaten

  • 1000 g Oktopus küchenfertig, auch tiefgefroren
  • 125 ml Rotwein
  • 2 Zwiebeln fein gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter möglichst frisch, alternativ 1 getrocknetes
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 1 Dose Pizzatomaten alternativ aromatische frische
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen

  • Den küchenfertigen bzw. aufgetauten Oktopus mit dem Lorbeer in einen Topf geben und mit wenig kaltem Wasser angießen. (Als Vorspeise lässt man den Oktopus ganz bzw. in großen Stücken, als Sause zu Nudeln vorher in mundgerechte Stücke schneiden.) Je nach Größe 15-20 Minuten auf kleiner Hitze sieden lassen. Den Wein zufügen und 1 Stunde weitergaren.
  • Für die Sauce die Zwiebeln im Öl anschwitzen. Das Tomatenmark zufügen und kurz mitschwitzen. Die Tomaten und den Honig zufügen. Einige Minuten offen einköcheln lassen. Den Safran zugeben und abschmecken. Den Oktopus aus dem Sud heben und in der heißen Sauce einige Minuten nachziehen lassen.

Nährwerte

Kalorien: 262kcal | Kohlehydrate: 12g | Eiweiß: 38g | Fett: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterin: 120mg | Natrium: 582mg | Kalium: 986mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 3g | Vitamin A: 375IU | Vitamin C: 17mg | Kalzium: 148mg | Eisen: 13mg