Go Back
+ servings

Kalte Erbsensuppe mit Minze und Joghurt

Cremige Suppe aus grünen Erbsen, verfeinert mit Minze, Knoblauch und Joghurt; eisgekühlt als erfrischende Sommersuppe
Zubereitungszeit20 Min.
1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 118kcal

Zutaten

  • 750 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • 500 g Erbsen gefroren, oder frisch gepulte
  • 8 Blatt Minze und noch etwas für die Deko
  • 4 Frühlingszwiebeln fein gehackt
  • 4 EL Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Pfeffer
  • Öl

Anleitungen

  • Knoblauch und Frühlingszwiebeln in wenig Öl in einem Topf anschwitzen. Die Erbsen (können noch gefroren sein) in den Topf geben und kurz mitschwitzen. Mit der Brühe angießen und garen, bis die Erbsen weich sind (etwa 10-15 Minuten). Pürieren und mit in Streifen geschnittener Minze, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Die Suppe kalt stellen. Mit einem Klecks Joghurt und Minze anrichten. Falls erforderlich zuvor mit etwas Wasser auf die gewünschte Konsistenz bringen.
  • Eine Variante, die auch schnelleres Abkühlen ermöglicht: die gehackte Minze in Eiswürfelbehälter geben und mit Wasser auffüllen. Gefrieren lassen. Die Suppe mit etwas weniger Flüssigkeit zubereiten, so dass sie nach dem Pürieren relativ dicklich ist, da die Eiswürfel noch Flüssigkeit mitbringen.
  • Weitere Variationsmöglichkeit: Nur 500 ml Brühe nehmen. Dafür nach dem Garen die Suppe mit Kefir oder Buttermilch pürieren.

Nährwerte

Kalorien: 118kcal | Kohlehydrate: 20g | Eiweiß: 8g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterin: 1mg | Natrium: 696mg | Kalium: 500mg | Ballaststoffe: 7g | Zucker: 7g | Vitamin A: 1161IU | Vitamin C: 66mg | Kalzium: 56mg | Eisen: 2mg