Go Back
+ servings

Thailändische Garnelensuppe mit Pilzen

Aromatisch-scharfe Suppe mit reichlich Zitronenaroma von Zitronenblättern, Zitronengras, Zitronensaft und -schale
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Portionen: 4
Kalorien: 119kcal

Zutaten

  • 1000 ml Fischbrühe kann bei Verwendung von ganzen Garnelen aus den Köpfen und Schalen hergestellt werden
  • 500 g Garnelen roh (siehe Brühe, dann etwas mehr) oder gekocht
  • 5 Mu-Err-Pilze getrocknet, in heißem Wasser eingeweicht
  • 3 EL Thai-Basilikum frisch (gehackt)
  • 3 Zitronenblätter in feine Streifen geschnitten
  • 2 EL Zitronenschale in Zesten
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 Chilischoten grün, ohne Samen in feine Ringe geschnitten
  • 2 EL Zitronensaft frisch
  • 1 Zitronengras frisch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln mit Grün schräg in Scheiben geschnitten

Anleitungen

  • Die Fischbrühe mit dem in Stücke geschnittenen Zitronengras, der Zitronenschale, den Blättern und dem Saft aufkochen. Die Pilze abgießen und den Stil heraus schneiden. In die Brühe geben Wenn rohe Garnelen verwendet werden, diese in der Brühe mit den Pilzstilen einige Minuten gar ziehen lassen. Vorgegarte Garnelen mit den in Stücke geschnittenen Pilzhüten und den Frühlingszwiebeln einge Minuten in der heißen Suppe ziehen lassen. Mit der Fischsauce und ggf. etwas Salz abschmecken. Vor dem Servieren mit Basilikum und den Chiliringen bestreuen.

Nährwerte

Kalorien: 119kcal | Kohlehydrate: 8g | Eiweiß: 18g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterin: 158mg | Natrium: 1751mg | Kalium: 276mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 4g | Vitamin A: 1043IU | Vitamin C: 33mg | Kalzium: 71mg | Eisen: 1mg